Anzapfkurs hilft gleich zweimal

Lokales
Ammerthal
13.07.2015
5
0
Was Vergangenheit ist, wissen 17 syrische Flüchtlinge aus eigener Erfahrung, nach zweijähriger Flucht. Was Zukunft ist, das erleben sie jetzt in Ammerthal. Viele Ehrenamtliche kümmern sich hier um sie - unter anderem beim Deutschlernen. Dafür bekamen jetzt auch die Helfer Hilfe: Die Brauerei Kummert hatte in Amberg bei einem Anzapfseminar für Politikerinnen auf eine Gebühr verzichtet. Dieses Geld, 100 Euro, überreichte Juniorchef Franz Kummert nun im Beisein der Bürgermeisterinnen Alexandra Czarnec und Birgit Singer-Grimm als Spende für die Beschaffung von Lehrmitteln für die Flüchtlinge.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.