Chairman aus Modiin zu Gast in Gemeinde Ammerthal
Lebendige Kontakte

Das Team im Ammerthaler Rathaus um Bürgermeisterin Alexandra Sitter-Czarnec (Dritte von rechts) hieß den Chairman aus Modiin, Josef Shimon (Zweiter von rechts), willkommen. Bild: oe
Lokales
Ammerthal
05.11.2014
8
0
Nach dem Jugendaustausch ist vor dem Jugendaustausch: Auch 2015 wird die Tradition der Begegnungen junger Menschen aus Ammerthal und der Partergemeinde Modiin/Israel fortgesetzt..

Josef Shimon, Chairman der Partnerschaft aus Modiin, hat nun Ammerthal einen Besuch abgestattet. Ein Thema war dabei der Jugendaustausch im nächsten Jahr. Junge Menschen aus Ammerthal werden 2015 für rund zwölf Tage in das Heilige Land fliegen.

Freude auf Gegenbesuch

Bürgermeisterin Alexandra Sitter-Czarnec freute sich, den Verbindungsmann der Partnerschaft im Rathaus willkommen zu heißen. Josef Shimon dankte dem Modiin-Verein und der Gemeinde Ammerthal dafür, dass im August Jugendliche in der Kommune zu Gast waren. Die jungen Israelis aus Modiin, berichtete Shimon, seien begeistert gewesen und würden sich auf den Gegenbesuch der Ammerthaler freuen. Ebenso übermittelte er den Gastgebern die Grüße von Susan Shimon, dem Bürgermeister der Partnergemeinde.

Ein Erfolg der Partnerschaft ist laut Gerhard Doerfler, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Partnerschaft Ammerthal-Modiin, "dass immer wieder Ammerthaler Urlaub in Israel machen, um dort Freunde zu treffen". Oftmals würden die Angestellten im Rathaus gefragt, was man für eine Reise nach Israel brauche, wie lange der Reisepass noch gültig sein und auf was man besonders achten müsse. "Die Gemeinde Ammerthal und der Modiin- Förderverein sind hier bestens gewappnet", betonte Doerfler.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.