DJK Ammerthal beginnt am 18. Januar mit Vorbereitung
Nur eine kurze Verschnaufpause

Lokales
Ammerthal
18.12.2014
0
0
Die Vorgabe der Verantwortlichen des Fußball-Bayernligisten DJK Ammerthal ist klar: "Unser Ziel ist es nach wie vor, den Platz vor der Relegation zu holen und somit den sicheren Klassenerhalt. Man muss sich aber auch im Klaren sein, dass es eine verdammt lange Rückrunde werden kann mit einer Relegation. Und für diese Situation müssen wir uns rüsten", sagt Trainer Markus Mühling.

Wegweisendes Auftaktspiel

Um das Vorhaben zu realisieren, steigt der Tabellensechzehnte bereits am 18. Januar in die Vorbereitung auf die Restrückrunde ein. Die beginnt für die DJK am Sonntag, 8. März, um 15 Uhr mit dem richtungsweisenden Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TSV Neudrossenfeld.

"Wir stehen sicherlich nicht so da, wie wir uns es erwünscht hatten. Das hat viele Gründe, die jedoch intern bekannt sind und öffentlich nicht diskutiert werden. Fakt ist, wir wollen nach wie vor alles dafür tun, um den Klassenerhalt zu schaffen", unterstreicht Sportlicher Leiter Tobias Rösl, der zusammen mit Mühling einen mit vielen 21 Trainingseinheiten und sechs Testspielen gespickten Plan erarbeitet hat.

Am 26. Dezember steht beim Aicher-Holzbau-Cup das erste von drei Hallenturnieren an. Nur einen Tag später reist die Mühling-Elf zum Medienhaus-Cup des Bayernliga-Spitzenreiters SpVgg SV Weiden, am 4. Januar 2015 folgt der Auftritt beim Edeka Schöffler-Cup des SV Auerbach 08.

Am gleichen Tag findet auch die Zwischenrunde zur Futsal-Hallenkreismeisterschaft in Vohenstrauß statt, wobei die DJK hier mit der zweiten Mannschaft antreten wird.

"Unser Fokus liegt ganz klar auf der Restrückrunde in der Bayernliga. Darauf sind unsere Planungen ausgerichtet", sagt Rösl. Deswegen werde rechtzeitig mit der Vorbereitung begonnen.

Heißt für die DJK-Kicker: Am 18. Januar von 10 bis 14 Uhr geht es mit dem Training und einer sich anschließenden Besprechung los.

Sechs Testspiele

Am 25. Januar folgt das erste Spiel, wobei Gegner und Spielort noch offen sind. Für den 1. Februar ab 14 Uhr ist auf dem Raigeringer Kunstrasenplatz ein Testspiel gegen den Landesligisten SC Ettmannsdorf geplant. Am 8. Februar um 14 Uhr geht es wiederum in Raigering gegen den Bayernliga-Absteiger ASV Neumarkt. Am 15., 22. und 28. Februar testet die DJK Ammerthal gegen TV 1848 Schwabach, den ASV Burglengenfeld und den TSV Kareth-Lappersdorf.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.