DJK Ammerthal muss gewinnen

Lokales
Ammerthal
27.09.2014
0
0
In der Bayernliga Nord steht bereits der 14. Spieltag auf dem Plan und dieser ist für die DJK Ammerthal (Platz 14) im Hinblick auf die Tabellenkonstellation von ganz großer Bedeutung. Die Reise geht am Sonntag, 28. September (16 Uhr) zum Bayernliga-Dino, dem FSV Erlangen-Bruck (Platz 11), der wie die DJK auch in dieser Saison wieder um den Verbleib der Bayernliga kämpft.

Drei Punkte trennen die beiden Kontrahenten voneinander. Klar ist, dass der FSV in diesem brisanten Duell die etwas besseren Karten hat und gegebenenfalls wohl auch mit einem Unentschieden leben könnte, während die Elf von DJK-Trainer Markus Mühling diese richtungsweisende Partie unter allen Umständen gewinnen muss.

DJK Ammerthal: Schmidt, Schober, Jank, Leikam, Stauber, Götzl, Fromholzer, Jelinek, Wodniok, Richter, De Biasi, Pospisil, Becker, Lämmermann, Buchner, Haller, Maas, Kotzbauer
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.