DJK Ammerthal patzt im ersten Vorbereitungsspiel
Herbe Klatsche

Lokales
Ammerthal
26.01.2015
2
0
Völlig misslungen ist für die DJK Ammerthal das erste Testspiel auf dem Kunstrasenplatz des VfL Nürnberg gegen den Bezirksligisten TSV Winkelhaid. Trotz deutlich mehr Spielanteilen und Ballbesitz kassierte der Bayernligist eine herbe 1:6-Klatsche.

Sechs Kontertore

Grund dafür waren bei der offensiven Spielweise der Ammerthaler zahlreiche leichtfertige Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, die der wie aufgedreht spielende TSV durch 6 (!) Kontertore gnadenlos nutzte.

Viele Fehlpässe

Es klappte schlichtweg alles bei der Mannschaft um TSV-Trainer Dominic Rühl, während sich die DJK durch zahlreiche Fehlpässe im Spiel nach vorne ein ums andere mal selbst in Bedrängnis brachte. Die blitzsauber vorgetragenen Konterangriffe konnten kaum unterbunden werden, der Neuling im Ammerthaler Tor, Mathias Lang war bei den Gegentoren machtlos.

Nur Kotzbauer trifft

Das nächste große Manko bei der Elf von Markus Mühling war die eklatante Chancenverwertung. Zahlreiche zum Teil herrlich heraus gespielte Möglichkeiten konnten nicht verwertet werden. Lediglich Thomas Kotzbauer nutzte eine der vielen Gelegenheiten zum Ehrentreffer.

DJK Ammerthal: Lang - Mellinghoff (46. Stauber), Götzl, Scheidler, Richter (46. Leikam) - Fürsattel, Lämmermann (46. Kotzbauer), Haller, Papadopoulos - Becker, Pospisil.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.