DJK Ammerthal verpatzt die Generalprobe

Lokales
Ammerthal
01.03.2015
3
0
Herber Rückschlag im letzten Vorbereitungsspiel: Fußball-Bayernligist DJK Ammerthal verlor knapp eine Woche vor dem ersten Punktspiel gegen den Bezirksligisten TSV Kareth-Lappersdorf mit 1:3 (1:0). "Wille, Einsatz, Leidenschaft und Kampfgeist schlägt Talent", sagte TSV-Trainer Franz Koller nach der Partie.

Sein Team machte den spielerischen Vorteil des Bayernligisten durch aggressive Spielweise wett und zwang mit einer hervorragenden mannschaftlichen Geschlossenheit die DJK in die Knie. Dabei sah es zunächst nicht nach einer derartigen Pleite aus: Die Gastgeber störten zwar früh den Spielaufbau der Ammerthaler, konnten aber zumindest die optische Überlegenheit nicht ganz unterbinden. In der 24. Minute das 1:0 für Ammerthal: Michael Jonczy setzte sich auf der Außenbahn hervorragend durch, passte nach innen und Nico Becker brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten. Unmittelbar davor hatte Dominik Haller Pech bei einem Pfostentreffer (23.).

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag: Wenige Sekunden nach dem Anstoß drückte Aaron Bice eine Hereingabe von Lehner zum 1:1 über die Linie. Und es kam noch dicker für die DJK. Nur zwei Minuten später nutzte Andreas Lehner den einzigen Fehler von DJK-Torhüter Kevin Schmidt in der gesamten Partie zum 2:1. Der Spitzenreiter der Bezirksliga Süd gewann an Selbstvertrauen, kämpfte verbissen um jeden Zentimeter. Das Bemühen konnte man der DJK Ammerthal zwar nicht absprechen, aber die Elf von Trainer Markus Mühling fand kein probates Mittel gegen das TSV-Abwehrbollwerk. Auf der anderen Seite musste die DJK-Defensive bei Kontern auf der Hut sein. Der Bayernligist hatte in der Schlussphase noch die ein oder andere Torchance, aber kein Glück.

Anders der TSV Kareth: Nach einem Abwehrversuch landete der Ball vor den Füßen von Michael Gröschl (89.), der zum 3:1 traf. ,,Kareth machte es vor, wie man auftreten muss, um erfolgreich zu sein. Wir sollten schnellstens versuchen den Hebel umzulegen", sagte ein enttäuschter Mühling.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.