Hauptversammlung: Mitgliedergewinnung Top-Thema
DJK Ammerthal will weiter wachsen

Lokales
Ammerthal
11.04.2015
5
0
(rba) Zahlreiche Tagesordnungspunkte standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung der DJK Ammerthal. Im Mittelpunkt standen Neuwahlen und Jubilar-Ehrungen.

Trikots für Engagierte

Vorsitzender Stefan Badura informierte ausführlich über die beiden vergangenen Jahre mit unzähligen Aktivitäten. Das Programm reichte von der Sportlerkirwa mit Motorrad-Gottesdienst bis zu den Heimspielen der Bayernliga Nord.

Mit Trikots, wie sie aktuell die Bayernliga-Mannschaft trägt, dankte der Vorstand den Mitgliedern, die im Sommer das Sportheim in Eigenregie bewirtschaftet haben. Innovative Ideen zur Mitgliedergewinnung und -bindung, der weitere Ausbau der Jugendarbeit und die Verbreiterung der Sparten stehen laut Badura in den kommenden Monaten ganz oben auf der Agenda.

Aus der Sparte Fußball berichtete sportlicher Leiter Tobias Rösl. Man wolle den zahlreichen Zuschauern weiter Bayernliga-Fußball bieten. Die Heimspiele gegen namhafte Gegner, Lokalderbys gegen Kreisklasse-Teams, Spiele der Damen-Freizeitliga und der A-Senioren seien überaus attraktiv.

Jugendleiterin Johanna Ehbauer zeigte sich erfreut, auf äußerst engagierte und motivierte Trainer und Betreuer bauen zu können. Besonders erwähnenswert seien der große Zulauf in den G- und F-Jugendmannschaften sowie die sehr gute Zusammenarbeit mit der JFG Amberg-Sulzbach West 08. Anna Weigl berichtete aus der Gymnastiksparte. Hier fänden besonders die Turnstunden für die Jugendlichen großen Anklang.

Für die Radsparte sprach Hans Schannerl von zahlreichen Touren, allen voran eine über drei Tage. Er nutzte die Gelegenheit, gleich zum neuen Pogramm einzuladen. Dies gelte für alle interessierten Radfahrer - also auch die, die bisher noch nicht bei den Ausfahrten dabei waren.

Auslandsreisen geplant

Hermann Ehbauer schwärmte von der einwöchigen Frankreich-Fahrt. Für den nächsten Winter würden die Verantwortlichen derzeit neben einer Neuauflage dieser Reise auch über eine Wochenendfahrt nach Österreich nachdenken.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.