Mit einem rohem Ei durch Ammerthal

Mit einem rohem Ei durch Ammerthal 18 Kinder und Jugendliche lernten unter Regie des Heimat- und Kulturvereins Ammerthal im Ferienprogramm aus einem ganz neuen Blickwinkel kennen - bei einer Dorfrallye. Bei der Beantwortung von Fragen rund um die Gemeinde schnitten beide Rallye-Teams sehr gut ab. Die Lösung eines Rätsels zeigte dann, wo die nächste Herausforderung wartete: Eine der beiden Gruppen bekam ein Päckchen Gummibärchen und musste dieses mit der Bevölkerung gegen etwas anderes eintauschen und e
Lokales
Ammerthal
16.09.2015
1
0
18 Kinder und Jugendliche lernten unter Regie des Heimat- und Kulturvereins Ammerthal im Ferienprogramm aus einem ganz neuen Blickwinkel kennen - bei einer Dorfrallye. Bei der Beantwortung von Fragen rund um die Gemeinde schnitten beide Rallye-Teams sehr gut ab. Die Lösung eines Rätsels zeigte dann, wo die nächste Herausforderung wartete: Eine der beiden Gruppen bekam ein Päckchen Gummibärchen und musste dieses mit der Bevölkerung gegen etwas anderes eintauschen und etwas Rotes suchen. Die zweite Gruppe erhielt ein rohes Ei und musste es gekocht wieder zurückbringen und einen Esslöffel Mehl besorgen. Beide sollten zudem einen 300-Gramm-Stein finden und das Gemeindewappen fotografieren. Fast gleichzeitig trafen beide Teams in Bestzeit im Ziel, dem Bauhof, ein. Nach der Siegerehrung gab es einen Imbiss. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.