Monika Fruth hilft Senioren

Lokales
Ammerthal
26.11.2015
6
0
Für die seit wenigen Monaten vakante Stelle der Seniorenbeauftragten der Gemeinde Ammerthal hat sich Monika Fruth zur Verfügung gestellt. Bekanntlich hat sie bereits damit begonnen, die Aufgaben von Christa Suttner zu übernehmen. Der Gemeinderat hat sie nun offiziell ernannt; zur anberaumten Vorstellung des Projekts Nachbarschaftshilfe in Ammerthal kam es in der jüngsten Sitzung aber nicht, weil die neue Seniorenbeauftragte erkrankt war - das soll nun im nächsten Treffen nachgeholt werden.

Mit der Nachbarschaftshilfe soll ein soziales Netz- und Hilfswerk geschaffen werden, wenn bestehende Familien- und Bekanntenstrukturen nicht mehr ausreichen. Monika Fruth will Leute zum Beispiel zum Gottesdienst, Arzt oder Friedhof begleiten, des Weiteren unterstützt sie beim Einkauf, bei der Kinderbetreuung und im Haushalt - alles ehrenamtlich ist hervorzuheben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.