Theaterspieler spenden für den Feuerwehrnachwuchs
Geben und Nehmen

Lokales
Ammerthal
06.10.2014
0
0
Günter Koller, Jugendleiter der Freiwilligen Feuerwehr Ammerthal, streicht sich einen Termin immer ganz besonders dick in seinem Jahreskalender an: Immer dann, wenn es ein Treffen mit den Verantwortlichen des Heimat- und Kulturverein (HKV) Ammerthal gibt, klingelt es in der Kasse.

Als Gegenleistung

Und traditionsgemäß übernehmen die Jugendlichen der Feuerwehr alljährlich bei den Theateraufführungen die Brandschutzwachen. Das Vorstandsgremium revanchiert sich quasi als Gegenleistung mit der Übergabe einer Spende für die Unterstützung.

Für die Proben

Heuer ist der Zusammenhalt der beiden Vereine sogar noch enger geworden, da die Feuerwehr den Gruppenraum im Obergeschoss des Gerätehauses für die Theaterproben zur Verfügung stellte. Durch dieses Geben und Nehmen kann in Ammerthal alljährlich ein kultureller Höhepunkt stattfinden, der mittlerweile über 1500 Besucher pro Saison lockt. Das könnte ohne Zusammenhalt und Zusammenarbeit nicht so ohne weiteres auf die Beine gestellt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.