Tüten versüßen den Schulstart

Lokales
Ammerthal
17.09.2015
5
0

Die bunten Tüten fest in ihren Armen, marschierten an ihrem ersten Schultag zehn Mädchen und acht Buben in die Grundschule Ammerthal. Die Erstklässler erlebten einen aufregenden ersten Unterrichtstag, dem ein gemeinsamer Gottesdienst vorausging.

Viele Eltern und Großeltern begleiteten den ersten Schritt in einen neuen Lebensabschnitt, oder, wie es Bürgermeisterin Alexandra Sitter-Czarnec sagte: "Es beginnen jetzt lehrreiche Jahre und eine völlig neue Zeit für euch."

Neue Lehrerin begrüßt

Rektorin Elvira Rückerl hieß sie alle willkommen und wünschte, dass sich die Neuen hier wohlfühlen. Die Schulleiterin begrüßte die neue Lehrerin Claudia Högl-Graf, die die 1. Klasse führt. Brigitte Messer wird die 2. Klasse leiten, die 3. Klasse übernimmt Ingrid Lommer und die 4. Klasse unterrichtet Brigitte Schröpf. Insgesamt sind 80 Buben und Mädchen an der Grundschule, die mit Brigitte Englhard-Stein eine neue Sekretärin hat. Das Sekretariat ist von 7.30 bis 10.30 Uhr besetzt. Für das Fach Textilarbeit und Werken stehen der Ammerthaler Grundschule die beiden Fachlehrerinnen Kerstin Beck und Petronella Moser zur Verfügung.

Die Förderlehrerin Ingrid Biebl wird mit sieben Unterrichtsstunden (davon vier Stunden zur Differenzierung) dem Kollegium zur Seite stehen. Als Lehrerin ohne Klassenführung unterrichtet Rektorin Elvira Rückerl in allen Klassen, Gisela Seeburg, die evangelische Religionskatechetin, übernimmt wieder den evangelischen Religionsunterricht. Den katholischen Religionsunterricht in den Klassen eins, zwei und vier erteilt die Rektorin, in der 2. Klasse Ingrid Lommer und in der 3. Klasse Pfarrer Klaus Haußmann. Als mobile Reserve fungiert Johanna Peter.

Was den Schwimmunterricht betrifft, so können die Klassen drei und vier in das renovierte Bad in Kümmersbruck fahren. Dies wird im halbjährlichen Wechsel erfolgen. Für Montag, 21. September, ist bei gutem Wetter ein Wandertag für alle Klassen vorgesehen. Am gleichen Tag beginnt um 19 Uhr auch der Klassenelternabend mit der Wahl der Sprecher. Im Anschluss daran tritt der neu gewählte Elternbeirat zusammen. Der erste Sprechtag ist für Donnerstag, 26. November, zwischen 17 und 19 Uhr anberaumt. Besonders hob Rektorin Elvira Rückerl auch die Tatsache hervor, dass im neuen Schuljahr in allen Klassenräumen mit Dokumentenkamera, Beamer und Laptop gearbeitet werden kann, was für die Kinder eine wertvolle Hilfe ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schröpf (1449)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.