Bayernliga Nord
Balthasar Sabadus nach Ammerthal

Balthasar Sabadus.
Sport
Ammerthal
29.11.2016
79
0

Jung, ehrgeizig, talentiert und aus der Region stammend - diese Attribute überzeugen. Fußballer, die so ein Profil besitzen, sind beim Bayernligisten DJK Ammerthal gern gesehen. Kein Wunder also, dass sich Trainer Jürgen Press und Sportdirektor Tobias Rösl die Dienste von Balthasar Sabadus sicherten.

"Ein Spieler mit viel Potenzial", beschreibt Rösl den 20-Jährigen, der ab Januar für die DJK spielberechtigt und somit der erste Winter-Neuzugang ist. Mit Sabadus, der bislang beim Landesligisten TSV Kareth-Lappersdorf unter Vertrag gestanden war, lotsten Press und Rösl einen Akteur nach Ammerthal, der bei seinem letzten Verein wegen einer Verletzung und seines Studiums pausiert hatte, jetzt aber wieder voll angreifen will.

Sabadus kickte in der Saison 2011/12 für die U17-Junioren des SSV Jahn Regensburg, wechselte dann anschließend in die U17-Bundesliga-Truppe der SpVgg Greuther Fürth, in der er 20 Mal zum Einsatz kam. 2013/14 lief er zunächst in der U19-Bundesliga für die Kleeblätter auf, schloss sich dann dem FC Augsburg an. Seine ersten Sporen im Herrenbereich verdiente sich der Linksfuß anschließend in der Landesliga beim TV Schierling, für den er in 26 Partien sogar acht Mal traf. Und das, obwohl Sabadus flexibel in der Abwehr und im defensiven Mittelfeld eingesetzt wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.