Erste Runde BFV-Pokal
Duell der Gedemütigten

In der ersten Runde des BFV-Pokals muss die DJK Ammerthal in Regensburg auf den verletzten Benjamin Burger (rechts) verzichten. Bild: ref
Sport
Ammerthal
08.08.2016
31
0

Der BFV-Pokal als Seelenklempner? Die DJK Ammerthal reist nach der 0:5-Klatsche beim ASV Neumarkt zum letztjährigen Ligarivalen SV Fortuna Regensburg. Der gilt erneut als einer der Top-Favoriten auf die Landesliga-Meisterschaft, muss aber wie der Bayernligist eine deftige Niederlage vom letzten Spieltag verdauen.

Lange Zeit, um über den unterirdischen Auftritt im letzten Bayernligaspiel gegen den ASV Neumarkt (0:5) nachzudenken, hat die DJK Ammerthal nicht. Schon am Dienstag, 9. August, um 18.15 Uhr wartet in der ersten Runde des Bayerischen Totopokals die nächste Pflichtaufgabe. Bei der Auslosung im Grundig-Stadion des 1.FC Nürnberg wurde der DJK der SV Fortuna Regensburg zugelost, der durch einen 2:0-Sieg über den Bayernligisten SpVgg Ansbach in die erste BFV-Hauptrunde einzog.

Top-Team der Landesliga


Das Team von Torsten Holm dagegen gewann in der Qualifikationsrunde gegen den Landesligisten ASV Cham mit 3:0 und wird nun an der Isarstraße in Regensburg versuchen, mit einem weiteren Sieg in die nächste Runde einzuziehen. Dass dies gegen den hartnäckigsten Verfolger aus der letzten Saison nicht einfach werden wird, steht außer Frage. Die Mannschaft um Trainer Helmut Zeiml zählt trotz des etwas holprigen Beginns in die neue Saison wieder zu den Topkandidaten auf den Meistertitel in der Landesliga Mitte.

Völlig von der Rolle


Eines haben beide Teams vor diesem Totopokalspiel jedenfalls gemeinsam, nämlich eine 0:5-Klatsche zu verdauen. Denn auch die Fortunen präsentierten sich im letzten Meisterschaftsmatch beim FC Bad Kötzting außer Rand und Band und mussten ebenfalls wie die DJK mit einer saftigen Niederlage die Heimreise antreten.

Bei der DJK hinterlassen die englischen Wochen momentan ihre Spuren: Die Ausfälle im Kader werden größer, sodass Holm nur auf eine Rumpfelf zurückgreifen kann. "Wir müssen schauen dass wir überhaupt elf gesunde Spieler auf den Platz bringen. Ein Risiko können und werden wir im Hinblick auf das Punktspiel am Samstag zu Hause gegen Alemannia Haibach definitiv nicht eingehen", sagte Holm.

Beide Torhüter fallen aus


Auf der Ausfallliste stehen bislang definitiv die beiden Keeper Marcel Schumacher (Knieverletzung) und Urlauber Dominik Haas. Tobias Laurer fehlt aus beruflichen Gründen ebenfalls wie die verletzten Mario Zitzmann, Benjamin Burger und Florian Holfelder.

BFV-Pokal1. Runde

Dienstag

SV Schwabegg - SpVgg Unterhaching TSV Ichenhausen - FV Illertissen ESV München - VfR Garching TSV Rain/Lech - SV Pullach SV Schwarzhofen - SV Seligenporten (18.30 Uhr) SpVgg Hainsacker - FC Amberg (18.15 Uhr) Fortuna Regensburg - DJK Ammerthal (18.15 Uhr) ZV Thierstein - SpVgg Bayern Hof DJK Tütschengereuth - SpVgg Bayreuth 1. FC Mitwitz - 1. FC Schweinfurt FC 1920 Gundelfingen - 1. FC Sonthofen TSV Dorfen - TSV Buchbach TV Freyung - Sturm Hauzenberg FC Bad Kohlgrub - FC Memmingen ASCK Simbach - Wacker Burghausen VfB Hallbergmoos - SV Schalding SV Bruckmühl - 1860 Rosenheim

Mittwoch

Ost Memmingen - SV Egg a.d. Günz SV Mering - TSV Aindling SpVgg Erlangen - TSV Buch Erlangen-Bruck - SpVgg Jahn Forchheim FC Eibelstadt - TSV Großbardorf VfR Goldbach - Viktoria Aschaffenburg FT Schweinfurt - FC Coburg FC Fuchsstadt - DJK Schwebenried SV Erlenbach/Main - TSV Aubstadt TV Aiglsbach - TSV Kareth-Lappersdorf SV Sorghof - SpVgg SV Weiden (18.30 Uhr) Bayern Kickers Nürnberg - SC Eltersdorf Chiemgau Traunstein - SV Heimstetten VfB Straubing - TSV Bogen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.