Fußball Vorbereitungsspiel
DJK Ammerthal gewinnt in Bad Abbach mit 5:2

Sport
Ammerthal
20.06.2016
61
0

Bad Abbach/Ammerthal. Durchaus zufrieden zeigte sich DJK Trainer Torsten Holm nach dem ersten Auftritt seines neu formierten Teams beim Testspiel gegen den TSV Bad Abbach. "Ein guter Einstand nicht mehr und nicht weniger. Dass noch nicht alles so funktioniert, wie ich es mir vorstelle, war nach erst zwei Trainingseinheiten auch nicht anders zu erwarten." Sechs von insgesamt sieben Neuen konnte der Trainer einsetzen, die allesamt einen sehr guten Eindruck hinterließen. Nicht mitwirken konnte Florian Holfelder (noch nicht spielberechtigt) sowie die im Urlaub befindlichen Marcel Schumacher, Dominik Haller und Benjamin Burger. Dominik Mandula musste wegen einer Grippe passen.

Die Gastgeber auf der Ferieninsel präsentierten als guter Testspielgegner, ließen in der Anfangsphase trotz klarer Feldüberlegenheit der Ammerthaler nur wenig zwingende Aktionen aus dem Spiel heraus vor dem eignen Tor zu. Eine Standardsituation war es schließlich die den Führungstreffer bedeutete, als Friedrich Lieder eine Ecke nach innen brachte, der 1,95-Meter-Mann Mario Zitzmann stieg am höchsten und nickte ein. Postwendend glückte der Elf von Neutrainer Stefan Wagner durch Florian Fischer der Ausgleich. Ammerthal blieb weiter die spielbestimmende Mannschaft und ging nach einem Doppelschlag (43./45) kurz vor dem Seitenwechsel mit 3:1 in Führung. Zunächst verwandelte Tom Abadjiew mit dem Kopf eine Ecke von Lieder zum zweiten Treffer, ehe der wie entfesselt aufspielende Tobias Laurer einen klasse Pass von Michael Jonczy zum 1:3 in die Maschen beförderte.

Auch die zweiten 45 Minuten entwickelte sich zu einer klaren Angelegenheit für die DJK, die aber bei den schnellen Konterangriffen des TSV aufpassen mussten um nicht den ein oder anderen Gegentreffer zu kassieren. "Überflüssig" bezeichnete Holm das Anschlusstor der Platzherren, als die DJK nach einer bereits bereinigten Aktion im Nachsetzen durch Stefan Schmidl das 2:3 kassierte. Nach einem herausragenden Angriff über Florian Danner und Tomas Petracek stellte Lukas Papadopoulos den alten Abstand wieder her. Den Schlusspunkt in diesem von beiden Seiten ansehnlichen Testspiel setzte Friedrich Lieder mit einem raffiniert getretenen Freistoß, der unhaltbar neben dem Pfosten einschlug.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1546)DJK Ammerthal (171)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.