Beauftragte Fruth erwirkt erstes Spendenexemplar
Bank für Senioren

Auf Anregung der Senioren wurde die erste Sitz- und Ruhebank hinter der Schulturnhalle aufgestellt und wartet nun auf regen Besuch. Im Bild zu sehen (von rechts) Bürgermeisterin Alexandra Sitter und Seniorenbeauftragte Monika Fruth. Bild: e
Vermischtes
Ammerthal
23.05.2016
22
0

Fehlende Sitzbänke - das Problem wurde bei Veranstaltungen wiederholt an die Ammerthaler Seniorenbeauftragte Monika Fruth von älteren Menschen herangetragen. Fruth hat den Wunsch aufgegriffen. Sie wurde vorstellig bei Bürgermeisterin Alexandra Sitter. Im Rathaus wurde gleich reagiert, es erfolgte die Kontaktaufnahme zu den Jura-Werkstätten in Amberg, die nicht weniger schnell eine Sitz- und Ruhebank für Ammerthal spendiert haben. Diese steht jetzt hinter der Turnhalle, sozusagen mit freier Sicht auf das Schulsportgelände. Den Standort haben die Senioren ausgewählt.

Weitere Bänke sollen folgen, sagte Fruth verbunden mit dem Dank an die Jura-Werkstätten. Die Seniorenbeauftragte wäre froh, wenn sich noch Privatleute oder Einrichtungen zu einer Spende entschließen. Der Stiftername wird, falls gewünscht, per Schild an der Bank "verewigt".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.