Frauenbund-Programm fürs erste Halbjahr
Schon elf Neuzugänge

Vermischtes
Ammerthal
22.01.2016
60
0

Zahlreiche Aktionen stellt der Katholische Frauenbund (KDFB) Ammerthal monatlich auf die Beine. Nachwuchssorgen hat der Zweigverein nicht, Jung und Alt bilden hier eine gute Mischung. So aktiv wie in der Pfarrei machen die Frauen auch auf Diözesanebene mit.

Anbandeln klappt schon


So läuft 2015/16 beim Diözesanverband die Aktion "anbandeln". Das ehrgeizige Ziel ist es, den Mitgliederstand langfristig zu erhalten. Neue Frauen für die Gemeinschaft zu begeistern, ist eine ständige Aufgabe und Herausforderung, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Dieser Jahresaktion hat sich der KDFB Ammerthal mit sehr großem Erfolg angeschlossen - und schon elf Neumitglieder werben können.

Das Aktionsprogramm für das erste Halbjahr ist bereits im vollem Gange. Alle Interessenten sind dazu willkommen. Derzeit laufen Linedance- und Yogakurs. In der Fastenzeit nehmen die Frauen wieder an der Solibrot-Aktion teil, mit einem Gottesdienst am Sonntag, 14. Februar. Wie man "Allergien natürlich behandeln" kann, erläutert Heike Prüfert-Woitke am Dienstag, 16. Februar. Das Thema des Weltgebetstags kommt diesmal aus Kuba: "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf" heißt es am Freitag, 4. März. Palmbüschel binden die Frauen am Mittwoch, 16. März. Ein Bastelabend mit Dekos für den Sommer mit Sina Englhard ist für Freitag, 15. April, geplant.

Zum Rhein in Flammen


Die Muttertagsfahrt hat am Mittwoch, 11. Mai, Faber-Castell in Nürnberg zum Ziel. Die größte Aktion des Jahres ist wieder die Bildungsfahrt. Sie führt diesmal von Donnerstag bis Sonntag, 30. Juni bis 3. Juli, zum Feuerwerksspektakel Rhein in Flammen. Auch Frankfurt, Mainz, das Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal und ein Besuch im ZDF-Fernsehgarten gehören zum Programm. Nähere Informationen hierzu gibt es bei Doris Weiß (09628/16 07).
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1558)Frauenbund Ammerthal (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.