Gemeinde Ammerthal gibt neuen Veranstaltungskalender heraus:
Haußmanns Kost ist Kalender-Kunst

Rosa Ehbauer, Pfarrer Klaus Haußmann und Bürgermeisterin Alexandra Sitter-Czarnec (von links) präsentierten gemeinsam den neuen Kalender der Gemeinde. Bild: e
Vermischtes
Ammerthal
29.12.2015
94
0

Besondere Post finden die Ammerthaler in diesen Tagen in ihren Briefkästen: Verteilt wird der neue gemeindliche Veranstaltungskalender. Bereits zum fünften Mal ist er kreiert worden und enthält wieder eine Vielzahl von bewährten Veranstaltungen, Festen und anderen Zusammenkünften, aber auch Neues.

"In jedem Fall ist der Kalender auch heuer kostenlos und darf als Einladung zu allem innerhalb der Ammerthaler Jahresuhr verstanden werden", sagte Bürgermeisterin Alexandra Sitter-Czarnec bei der Vorstellung im Rathaus abhebend auf die zwölf Monatsblätter mit den jeweiligen Terminen. "Echte Haußmänner" zieren nach ihren Worten das gute Stück - soll heißen, es handelt sich bei den Motiven um Gemälde von Ortspfarrer Klaus Haußmann. Bei der Präsentation zusammen mit ihm und Gemeindedienerin Rosa Ehbauer dankte die Bürgermeisterin dem Priester, der einen "mehr als maßgeblichen Teil zum gestalterischen Gelingen" des neuen Kalenders beigetragen habe.

Schon Anfang 2015 war der Gedanke geboren worden, dass Haußmann zwölf Motive aus seinem künstlerischen Schatz für den Kalender 2016 zur Verfügung stellen könnte. "Der Pfarrer hat prompt zugesagt", blickte die Bürgermeisterin zurück und freute sich, das Ergebnis und einen Einblick in die Vielfältigkeit des Pfarrers auch im Bezug auf die Malerei zeigen zu dürfen. Ab Februar solle außerdem im Rathaus eine Ausstellung mit den Originalbildern von Klaus Haußmann zu sehen sein.

Eine besondere Bedeutung hat der Kalender aber auch für Rosa Ehbauer, die seit über drei Jahrzehnten als Gemeindedienerin arbeitet. Auf eigenen Wunsch will sie zum Jahreswechsel ihr Amt abgeben. Somit zählt der Kalender laut Sitter-Czarnec zu den letzten Druckerzeugnissen, die die scheidende Beschäftigte "wie gewohnt fleißig und bei jedem Wetter von Haus zu Haus tragen wird".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.