Heimat- und Kulturverein Ammerthal bringt Verwechslungskomödie auf die Bühne
Theo gegen den Rest des Fernsehstudios

Im neuen Theaterstück des Heimat-und Kulturvereins Ammerthal spielen mit (vorn, von links): Christiane Kellner, Doris Weiß, Bärbel Hirsch, Hannah Aumer, Caitlin Swisher, sowie (hinten, von links) Monika Fruth, Josef Stöcklmeier, Irene Pemp, Dietmar Klemenz, Bianka Götz und Anton Peter. Bild: hfz
Vermischtes
Ammerthal
11.02.2016
18
0

Ein Fernsehstudio, ein schmieriger, skrupelloser Senderchef, eine hysterische Regisseurin, extravagante Moderatorinnen, eine intelligente Maskenbildnerin, ein junges Kamerateam, eine unterbelichtete Dauerpraktikantin, eine permanent unzufriedene Kundin - die schillernde Welt des Home-Shopping-Senders Bayern-TV hat so gar nichts gemein mit dem tristen Leben von Theo Pechvogel.

Seit Jahren ist er arbeitslos. Doch als er im Fernsehstudio von Bayern-TV zum Putzen anheuern will, wird er mit dem Star-Moderator aus den USA verwechselt und landet vor der Kamera. Für Theo die Chance seines Lebens, endlich gutes Geld zu verdienen. Dass er eher einfach gestrickt ist und mehr schlecht als Recht Englisch kann, macht es jedoch komplizierter als gedacht, sich als Profi-Moderator auszugeben.

Als dann auch noch der echte Moderator aus den Vereinigten Staaten im Studio auftaucht und seinen Job anfangen will, beginnt für Theo ein turbulentes Versteckspiel, das den Zuschauern die Lachtränen in die Augen treibt. Das Original des Bühnenstücks mit dem Titel "Super-Gau im TV" von Winnie Abel hat Doris Weiß für den Heimat- und Kulturverein Ammerthal zu einer Verwechslungskomödie in drei Akten umgeschrieben. Auf der Bühne stehen acht weibliche und drei männliche Darsteller, die die Proben bereits aufgenommen haben.

Karten für die Aufführungen gibt es im Getränkemarkt Müller (Dietersberger Straße 20). Premiere ist am Freitag, 1. April, um 19.30 Uhr. Weitere Aufführungstermine: Samstag, 2. April, 19.30 Uhr; Sonntag, 3. April, 18 Uhr; Freitag, 8. April, 19.30 Uhr; Samstag, 9. April, 19.30 Uhr; Sonntag 10. April, 16 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.