Hohe Auszeichnung für über 30 Jahre Ehrenamt
Erwin Heinrich ein stiller Star

Erwin Heinrich (Zweiter von rechts) hat für sein ehrenamtliches Engagement beim Diözesantag eine hohe Auszeichnung bekommen. Dazu gratulierten (von links) DJK-Sportvorsitzender Stefan Badura, Hans Niebler, Bischof Rudolf Voderholzer und Albert Schaller. Bild: lst
Vermischtes
Ammerthal
02.04.2016
20
0

Erwin Heinrich ist als "stiller Star" geehrt worden: Der DJK-Diözesanverband würdigte damit sein langjähriges ehrenamtliches Engagement bei der DJK Ammerthal.

Beim Verbandstag des DJK-Diözesanverbandes in Leiblfing ist der langjährige Platzkassier der DJK Ammerthal, Erwin Heinrich, von der Führungsspitze des Verbands und von Bischof Rudolf Voderholzer mit dem "Stillen Star-Award" geehrt worden. "Wir sind natürlich sehr stolz auf diese Auszeichnung für unser verdientes Vereinsmitglied. Sein ehrenamtliches Engagement ist eine große Bereicherung für unsere DJK Ammerthal", betonte DJK-Sportvorsitzender Stefan Badura beim Diözesantag in Regensburg.

Erwin Heinrich ist seit über 30 Jahren Platzkassier bei allen Heimspielen der DJK Ammerthal. Auch bei widrigsten Wetterverhältnissen ist er immer da und erledigt zuverlässig seine Aufgaben. Kaum ein Heimspiel und Auswärtsspiel hat er in diesen Jahren verpasst - nur zum Urlaub mit seiner Frau Gerti lässt er sich vertreten. Er beteiligt sich seit vielen Jahren an der Sammlung für die Christbaumversteigerung, deren Erlöse der DJK-Jugend zugute kommen.

"Auch der Vorstand bedankt sich auf diesem Weg bei Erwin Heinrich für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement zum Wohle der DJK Ammerthal. Er ist DJKler durch und durch, wir beglückwünschen Erwin Heinrich zu dieser hohen Auszeichnung des DJK-Diözesanverbandes ", sagte der Ammerthaler Finanz- und Marketingvorsitzende Georg Paulus.
Weitere Beiträge zu den Themen: DJK Ammerthal (171)Auszeichnung (70)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.