In Pfarrei St. Nikolaus Ammerthal neues Oberministranten-Team gewählt
Offenes Ohr für Gottes frohe Botschaft

Das neue Oberministranten-Team in Ammerthal (von links): Jakob Kiener, Eva Wismeth, Theresa Aumer, Stefanie Badura, Leonie Kellner, Magdalena Englhard, Benedikt Wismeth, Hannah Aumer und Timo Englhard. Bild: mof
Vermischtes
Ammerthal
04.11.2016
45
0

Bei den Ammerthaler Ministranten jagt ein Termin den anderen. Das Oberministranten-Team wurde neu gewählt, zwölf Neue in die Ministrantenschar aufgenommen, und für die Mütter und Väter die Eltern der Neuankömmlinge fand ein Elternabend statt.

Aus beruflichen und schulischen Gründen gaben Katharina Hofmann, Jakob Kiener und Amelie Wismeth ihre Posten als Oberministranten ab. In einem Gottesdienst wurden sie von Pfarrer Klaus Haußmann verabschiedet. Die Neuwahl brachte folgendes Ergebnis: Hanna Aumer, Magdalena Englhard und Benedikt Wismeth bilden das Oberministranten-Team. Leonie Kellner verwaltet die Kasse, Stefanie Badura ist Schriftführerin, das Amt des Kleiderwartes übernimmt Timo Englhard und Theresa Aumer, Jakob Kiener und Eva Wismeth fungieren als Beisitzer.

Seit Juni hatte Pfarrer Haußmann mit Mesnerin Christa Englhard und Kirchenpflegerin Maria Eichenseer die neuen Minis auf ihren Dienst vorbereitet. In seiner Predigt meinte er: "Zum Gottesdienst muss man rennen, aber nicht aus Hetze und Eile, sondern aus Freude am Dienst Gottes." Er wünschte den neuen Ministranten, dass sie im Glauben ihre Freude finden und ein offenes Ohr für Gottes frohe Botschaft haben. Folgende Mädchen und Buben wurden in die Schar der Ministranten wurden neu aufgenommen: Anna Bär, Antonia Eichenseer, Susanne Forster, Lando Gugg, Amelie Haller, Celina-Marie Jahn, Lena Klatzl, Felina Lutter, Christine Schleicher, Charleen Swisher, Amanda Thirimadurage und Jonas Zimmermann. In dem Gottesdienst wurden die einzelnen liturgischen Dienste wie Kreuz- und Leuchtträger oder Rauchfass- und Schiffchenträger erläutert. Nach der Weihe der Plaketten wurden sie den neuen Ministranten umgehängt. Im Anschluss an die Messe unternahmen die Ministranten eine Nachtwanderung nach Dietersberg zur Einkehr, zu der die Pfarrei St. Nikolaus eingeladen hatte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.