Angebot des SV 08 Auerbach an junge Flüchtlinge
SPD-Frauen spenden für krebskranke Kinder

Viel Spaß machte Teilnehmern und Helfern der Schwimmkurs für Flüchtlinge, den der SV 08 Auerbach angeboten hatte. 13 Jugendliche, die in Auerbach und Michelfeld untergebracht sind, nahmen daran teil.

Nach fünf Tagen bereitete ihnen das Schwimmen, das Tauchen oder ein Kopfsprung vom Startblock keine Probleme mehr. Bei einer kleinen Einführung in die Baderegeln half ein Dolmetscher mit. Die Ausbilder freuten sich nicht nur über die große Lern- und Einsatzbereitschaft der Flüchtlinge. Sie lernten auch ihrerseits eine Menge dazu - zum Beispiel, Inhalte ohne Sprache zu vermitteln. Insgesamt war der Kurs für alle ein Gewinn, weil sie neue Freunde gefunden hatten. Ein Dankeschön gilt allen, die das ermöglichten. Die Stadt Auerbach stellte ihr Hallenbad dazu kostenlos bereit. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.