Freie Wähler: MdL Joachim Hanisch spricht über TTIP
Wissen reicht nicht

Vortragsrunde bei den Freien Wählern/Aufschwung Auerbach mit (von links) Michael Streit, Christoph Kasseckert, Andrea Dornisch, MdL Joachim Hanisch und Holger Eckert (rechts). Bild: swt

"TTIP - Fluch oder Segen?" Zu diesem Thema sprach in Auerbach Joachim Hanisch, Landtagsabgeordneter der Freien Wähler. TTIP ist das geplante Freihandelsabkommen zwischen EU und USA. Laut TNS-Emnid-Umfrage im November halten 55 Prozent aller Bayern TTIP für eine "schlechte Sache für Deutschland". Das Wissen um dieses Abkommen reiche oft noch nicht aus, um überhaupt eine wirkliche Meinung zu bilden.

Die Auerbacher hatten Gelegenheit, mit dem Landtagsabgeordneten über das Für und Wider zu diskutieren. Ergänzend dazu sprach die Gründerin und Sprecherin von Zivilcourage Roth/Stadt Schwabach Andrea Dornisch zu den Themen Ernährung und Landwirtschaft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.