Grüner Ortsverband besteht seit 25 Jahren
„Kommunalpolitik ist harte Arbeit“


Auf die Gründerzeit blendete der "Urvater" Bernhard Krieger zurück, die Gegenwart nahm sich der aktuelle Stadtrat Bernd Scheller vor: Bei den Grünen galt es, das Geschehen aus 25 Jahren zusammenzufassen.

Das Jubiläum führte den Ortsverband in der Pizzeria Christina in Auerbach zusammen. Als Gäste stießen Landtagsabgeordneter Jürgen Mistol aus Regensburg, Bezirksrätin Gabi Bauer aus Postbauer-Heng sowie Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen aus dem Landkreis und der Stadt Hersbruck dazu.

Chronologisch zeichnete Bernhard Krieger die Anfangsjahre nach. Er griff dabei auf Zeitungsberichte und Flyer zurück. Die Ereignisse der jüngeren Zeit ergänzte Bernd Scheller. Der Ortsverband habe seinen Generationenwechsel gut vollzogen, las Jürgen Mistol daraus ab: "Es braucht Leute, die langfristig arbeiten und Durststrecken überstehen."

Die Vernetzung mit Ortsverbänden über die Landkreisgrenzen hinaus machten das Erfolgsgeheimnis in Auerbach mit aus. "Kommunalpolitik ist harte Arbeit, aber auf die Hilfe meiner Parteigenossen kann ich mich jederzeit verlassen", betonte Bernd Scheller. Der Ortsvorsitzende und Stadtrat ging auch auf aktuelle Themen vor Ort ein. Die geplante Sanierung des Rathauses und die Umgestaltung der Oberen Stadt stellten die Akteure vor Herausforderungen.

Anfang des Jahres 2016 geht es mit einer alten grünen Tradition in Auerbach weiter. Zum "Stärke antrinken" lud Scheller für den 5. Januar ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Grüne (46)Mistol (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.