Interview mit der Vorsitzenden des DGB-Ortskartells Auerbach im Vorfeld des 1. Mai
Sonja Hahn freut sich auf Gäste

Sonja Hahn ist Betriebsratsvorsitzende bei ZF in Auerbach und hier zugleich Vorsitzende des DGB-Ortskartells. Bild: swt

Der 1. Mai ist in Auerbach mit einer langen Tradition verbunden. In all den Jahren, in denen hier Eisenerz abgebaut wurde, hat sich eine starke Arbeitnehmervertretung etabliert. Sozialdemokraten und Gewerkschaften hatten stets für die Bergleute gekämpft, zuletzt auch vor Schließung der Schachtanlage Leonie. Danach war es etwas ruhiger geworden. Dennoch ist das DGB-Ortskartell mit der neuen Vorsitzenden Sonja Hahn stets aktiv.

So findet auch heuer die traditionelle Maikundgebung statt. Die SRZ sprach mit Sonja Hahn über die Veranstaltung.

Frau Hahn, der erste Mai hat in Auerbach eine lange Tradition. Wie wird die Maikundgebung in diesem Jahr ablaufen?

Sonja Hahn: Die Maikundgebung wird im SC-Sportheim in Auerbach beim Griechen stattfinden. Neben diversen Gastrednern ist Marcel Bathis von der IG Metall Regensburg Hauptreferent. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Für soziale Zwecke wird Kuchen verkauft. Bei der Gelegenheit möchten wir jeden einladen, auf einen gemeinsamen Vormittag in gemütlicher Runde.

Welche aktuellen Themen sind geplant?

Das Motto der diesjährigen Maiveranstaltungen lautet "Zeit für mehr Solidarität". Darunter fallen auch Themen wie sichere Renten und gute Bildung. Die Maiveranstaltung fällt heuer in die laufende Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie, über deren aktuellem Stand der Hauptredner berichten wird.

Um das Ortskartell Auerbach ist es seit dem Vorstandswechsel etwas ruhig geworden. Welche Aktionen sind in den nächsten Monaten geplant?

Das Ortskartell Auerbach hat im letzten Jahr eine Renten-Info zusammen mit dem VdK und der Arbeiterwohlfahrt veranstaltet. Regelmäßig finden die ersten Maiveranstaltungen statt. Zum ersten Mal gab es auch eine Aktion zum internationalen Frauentag für die Belegschaft in den Seniorenheimen am Ort. In diesem Jahr sind noch Info-Veranstaltungen zu aktuellen Themen in Planung. Wir freuen uns auch über Engagierte, die Zeit und Lust haben, sich in ihrer Freizeit im Ortskartell Auerbach zu beteiligen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.