Auerbacher Schwimmer in Neumarkt und Waldsassen am Start
Das Jahr mit Erfolgen beendet

Schnell unterwegs waren die jungen Auerbacher Schwimmer beim Adventspokal in Waldsassen. Bild: hfz

Mit elf Titeln sowie mehreren Podestplätzen kehrten die Schwimmer des SV 08 Auerbach von den Bezirksmeisterschaften der langen Strecken in Neumarkt zurück. Fast alle erzielten persönliche Bestzeiten und belohnten sich so für die intensive Vorbereitung.

Auerbach. Seit Beginn der Wintersaison lag der Fokus auf dem Ausdauertraining, bei dem hohe Umfänge geschwommen werden. Bei den meisten Aktiven ist das nicht gerade beliebt. Trotzdem kämpften sich sieben Auerbacher sehr erfolgreich durch ein Mammutprogramm.

Klar unter 20 Minuten


Jeder Start ein Sieg - dies galt für Leonard Hieke (Jahrgang 2001) und Markus Ruff (2000). Beide gewannen in ihren Altersklassen jeweils die 400 Meter Lagen sowie 400 und 1500 Meter Freistil. Beide verbesserten ihre Bestzeiten enorm. Markus blieb über 1500 Meter Freistil deutlich unter der 20-Minuten-Marke. Zusätzlich gewann er in seiner Paradedisziplin, den 200 Meter Brust, und belegte hier in der offenen Wertung einen sehr guten zweiten Platz.

Miriam Budek (1998) startete über 400 und 800 Meter Freistil und gewann beide Strecken. Diese Leistung ist um so höher zu bewerten, da sie normalerweise Sprinterin ist. Jeweils einen Titel sicherten sich Anne Brütting (1996) über 800 Meter Freistil sowie Manuel Reindl (2003) über 200 Meter Brust. Zusätzlich beendete Brütting die 400 Meter Freistil auf Platz 2, Manuel Reindl holte drei Mal Silber (400 Meter Lagen, 400 Meter und 1500 Meter Freistil).

Harte 200 Meter


Im Jahrgang 2001 traten zwei Schwimmerinnen des SV 08 an. Tamara Reisner bewältigte die harte 200-Meter-Delfin-Strecke, auf der sie sich Silber erkämpfte. Über 200 Meter Brust belegte sie Platz 3. Ganz knapp am Podest vorbei schrammte Jane Lorenz als Vierte über 400 Meter Lagen.

Beim Adventspokal dabei


Das Advents-Pokalschwimmen in Waldsassen gab dem Nachwuchs des SV 08 Auerbach die Gelegenheit, sich mit guten Leistungen aus dem Jahr 2015 zu verabschieden. Einen harten Kampf fochten dabei Adrian Sefa, Jannik Rupprecht, Marcel Rieger und Mateus Szymanski aus. Sie starten alle im Jahrgang 2003, wobei häufig Mateus die Nase vorn hatte. Er belegte drei zweite sowie zwei dritte Plätze. Adrian hingegen gelang über 100 Meter Rücken sogar der Sieg.

Ähnlich verliefen die Wettkämpfe der Mädchen im Jahrgang 2005, in dem sich Hannah Eckert, Mia Lord und Arianna Sefa duellierten. Letztere setzte sich dann häufiger durch, so dass sie mit mehreren Podestplätzen belohnt wurde.

Veronica Hieke (2007) startete zum ersten Mal über die 100-Meter-Strecken und holte dabei drei Bronzemedaillen. Seinen ersten Einzelwettkampf meisterte Simon Beck (2007). Lisa Oder (1999), Sandro Sendlbeck (2005) und Anne Keller (2003) machten bei ihren Bestzeiten einen großen Sprung nach vorne.

Einer feuert den andern an


Trainerin Sabrina Bruckner konnte sehr stolz auf ihre Truppe sein, die sich auch zu einer richtigen Mannschaft entwickelt hat. Jeder Schwimmer wurde bei seinen Starts von den anderen lautstark angefeuert. Dieser Teamgeist beflügelte die jungen Auerbacher, von denen in naher Zukunft sicher noch viel zu hören sein wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bezirksmeisterschaft (29)Adventspokal (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.