Christian Bachmann zur deutschen Meisterschaft
Fahrkarte gelöst

Ein Auerbacher Kartslalom-Fahrer stand bei der bayerischen Meisterschaften als Zweiter auf dem Treppchen. Von links Christian Bachmann, der Sieger Philipp Lehmann (MSC Knetzgau) und der Drittplatzierte Kevin Nerbl (MC Wasserburg). Bild: swt

(swt) Nur knapp fuhr Christian Bachmann vom Motorsportclub (MSC) Auerbach in Bad Aibling am bayerischen Meistertitel im Jugend-Kartslalom vorbei. Jeweils 35 Fahrer kämpften am Wochenende in fünf Altersklassen um die Fahrkarten zur deutschen Meisterschaft. Sie gingen an die fünf Top-Fahrer in jeder Klasse.

Christian Bachmann behauptete sich in Klasse 5 gegen bis zu zwei Jahre ältere Konkurrenten als Zweiter. In zwei Wochen wird er sich bei einem Trainingscamp des ADAC Nordbayern in Sparneck auf den Bundesendlauf am Wochenende 8./9. Oktober in Hannover vorbereiten. Eine weitere Woche später wird er dann in Pößneck um die deutsche Meisterschaft fahren.

Am Samstag am Freibad


Elias Härtl, ebenfalls vom MSC Auerbach, erreichte in Bad Aibling den 13. Platz. Auch er musste heuer gegen ältere Fahrer antreten und schlug sich achtbar. Sein Bruder Philipp erreichte nach einem Fehler einen Platz im Mittelfeld. Dort reihte sich auch Vivian-Shanice Popp ein. An diesem Samstag, 17. September, trägt der Motorsportclub Auerbach wieder einen Jugend-Kart-Slalom am Freibad aus. Dazu sind alle Interessierten willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kartslalom (5)MSC Auerbach (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.