Drei Auerbacher schwimmen zu Mehrkampftiteln
Vielseitig und schnell

Dreimal Gold, dazu je einmal Silber und Bronze: Mit dieser stattlichen Ausbeute kehrten die sieben Teilnehmer des SV 08 Auerbach von den Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften aus Waldsassen zurück. Mit Markus Ruff, der die Gesamtwertung für sich entschied, stellt die Bergstadt nicht nur den schnellsten, sondern auch den komplettesten Schwimmer der Oberpfalz.

Bei diesem Wettkampf schwimmt jeder Teilnehmer jeweils 100 Meter in jeder Lage. Die erzielten Zeiten werden in Punkte umgerechnet und dann zum Endergebnis addiert. Manuel Reindl, Miriam Budek und Markus Ruff gewannen ihre Jahrgangswertungen. Leonard Hieke belegte Platz zwei im Jahrgang 2001. Er verbesserte seine Einzelleistungen enorm. Lukas Trautmann erkämpfte im Jahrgang 2000 Bronze.

Alle fünf Medaillengewinner aus Auerbach zogen auch ins Finale der 16 Besten ein. Sie gehen dort noch über die 100-Meter-Lagenstrecke an den Start. Hier gewann Markus Ruff und setzte sich in der Gesamtwertung klar vom restlichen Feld ab.

Zwei Auerbacherinnen starteten im Nachwuchsbereich auf modifizierten Wettkampfstrecken. Isa Gnan (Jahrgang 2005) absolvierte zusätzlich zu den 100-Meter-Distanzen noch die 50 Meter Delfin. Für Hanne Wittmann (Jahrgang 2007) bestand der Wettkampf aus jeweils 100 Meter Brust, Rücken und Freistil. Dank mehrerer persönlicher Bestzeiten belegten sie Plätze im Mittelfeld ihrer Altersklassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwimmen (148)SV 08 Auerbach (123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.