Jubiläums-NOB-Pokal für den MSC-Auerbach
Erfolgreiche Rennsportler

Die erfolgreichen Rennsportler (von links) mit Sportleiter Günther Bachmann (mit Mannschaftspokal), Christian Bachmann, Julian Härtl, Vivan-Shanice Popp, Elias Härtl, Lea Braun und Bastian Kraus. Bild: swt

Auerbach/Münchberg. In Münchberg fand an diesen Wochenende die Siegerehrung des NOB-Pokals statt. In dem Bezirksvergleich zwischen Oberfranken und der Oberpfalz sind derzeit 26 Vereine angemeldet.

Diese Pokalrunde teilt sich in fünf Altersklassen mit 153 Fahrern und ist heuer 25 Jahre alt geworden. Der MSC Auerbach und zwei weitere Vereine wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt, wobei Hubert Trenz vor 25 Jahren diese Pokalrunde mit ins Leben rief. Seitdem sind insgesamt 55 000 Starts zustande gekommen. Hubert Trenz wurde auch als langjähriger Sponsor des Mannschaftspokals geehrt.

Jedes Jahr werden 28 Kart-Slalom Veranstaltungen von Hof in Oberfranken im Norden bis Burglengenfeld in der Oberpfalz im Süden abgehalten, dies ermöglicht den Fahrern nicht nur den Vergleich sondern ist auch noch ein sehr gutes Training, da in den Wertungsläufen die Konzentration wesentlich höher ist, als im Training zu Hause, so die Verantwortlichen.

Der MSC konnte auch dieses Jahr wieder gute Erfolge nach Hause fahren und so belegt der Auerbacher Julian Härtl in Klasse 1 den 14. Platz, Elias Härtl in Klasse 2. den zweiten und sein Bruder Philipp in Klasse 4 den vierten Platz. In Klasse 5 belegte Christian Bachmann den ersten Platz, er siegte in dieser Pokalrunde sieben Jahre lang in Folge und konnte in den letzten fünf Jahren (2011 bis 2015) als Gesamtsieger punkten. Zudem konnte der MSC den dritten Platz in der Mannschaftswertung herausfahren. Den Wanderpokal, der für den Bezirksvergleich jedes Jahr den Besitzer wechselt, konnte heuer ebenfalls wieder der Oberpfalz überreicht werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kart (9)MSC Auerbach (7)NOB-Pokal (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.