Leistungsklassenturnier um den Heim & Haus-Cup bei Rot-Weiß Auerbach
Appl wiederholt Erfolg

2. Vorsitzender Armin Küst mit den Halbfinalisten aus dem Hauptfeld des Turniers und der Nebenrunde. Bild: hfz

Zwei Tennisspieler der Leistungsklasse 7 bestritten am Sonntag das Finale um den Heim & Haus-Cup beim TC Rot-Weiß Auerbach. Eine Konstellation, die Spannung verhieß.

Die 18 Teilnehmer des Leistungsklassenturniers kamen aus Gauting, Auerbach, Vilseck, Kirchenthumbach, Michelfeld, Amberg, Schwarzenfeld und Sulzbach-Rosenberg. Bei optimalen Bedingungen trugen sie am Samstag und Sonntag insgesamt 24 Begegnungen aus.

Am Samstag absolvierte ein 16er-Feld die ersten beiden Runden. Die Verlierer der Auftakt-Matches traten in einer Nebenrunde nochmals gegeneinander an. Dabei nahm das Turnier den erwarteten Verlauf.

Im Halbfinale am Sonntag trafen die vier topgesetzten Spieler aufeinander. Favorit Korbinian Appl setzte sich dabei souverän gegen den ebenfalls für Auerbach spielenden Siegfried Fischer mit 6:0 und 6:4 durch. Im zweiten Halbfinale ließ der an Position 2 eingestufte Vilsecker Michael Wagner dem Auerbacher Bastian Lumpp mit 6:2 und 6:0 keine Chance.

Im Endspiel standen sich somit die beiden Spieler der Leistungsklasse 7, der höchsten im Feld, gegenüber. Trotzdem wurde es eine klare Sache: Vorjahrsessieger Korbinian Appl beherrschte Michael Wagner mit 6:2 und 6:0.

Am Sonntag wurde eine Nebenrunde ausgetragen. Der Kirchenthumbacher Eric Korcaj bezwang seinen Gegner David Roos vom TC Amberg am Schanzl im kleinen Finale knapp mit 3:6, 6:3 und 10:8.

Organisiert und geleitet wurde das Turnier von 2. Vorsitzendem Armin Küst, Oberschiedsrichter Herbert Appl und Sportwart Markus Hochholzer. Für die Bewirtung sorgte Martin Steiner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.