Neujahrsempfang des ASV Michelfeld
Sportverein zeigt sich rundum fit

Zum Abschluss des offiziellen Teils stellten sich (von links) Bürgermeister Joachim Neuß, Sport-Vorsitzender Thomas Gsell, Ehrenvorsitzender Karl Merkl, Nicole Aron, Helmut Köferl, Sebastian Höllerl, Georg Raß, Roland Poerschke, Sabine Mühlbauer, Thomas Kohl, Brigitte Kormann und der Vorsitzende der Verwaltung, Dieter Hofmann, zum Gruppenfoto. Bild: obl
Sport
Auerbach in der Oberpfalz
10.01.2016
195
0

Beim Neujahrsempfang des ASV Michelfeld freute sich Vorsitzender Dieter Hofmann über ein sehr gut besuchtes Sportheim. Bürgermeister Joachim Neuß war ebenfalls angetan von der positiven Stimmung und den "spürbaren ASV-Werten", wie er sagte.

Michelfeld. Hofmann berichtete in seinem Jahresrückblick von der Fertigstellung des Verkaufskiosks und der Inbetriebnahme einer neuen Sprechanlage am A-Platz. Das Drumherum passt: "Tolle Plätze, sauberes Sportheim, tolles Betreuerteam. Es macht Spaß, da Fußball zu spielen", so Hofmann. Bei der ersten Fußball-Herrenmannschaft (Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund) erkannte der Vorsitzende eine gute Entwicklung aus den eigenen Reihen mit Perspektive: "Es ist uns gelungen, die Mannschaft punktuell zu verstärken, so dass wir derzeit auf einem sehr guten sechsten Tabellenplatz überwintern."

"Es geht bergauf"


Die zweite Mannschaft in der B-Klasse 4 hat sich auch verbessert: "Es geht bergauf, derzeit stehen wir auf dem dritten Tabellenplatz". Als "sehr erfreulich" bezeichnete Hofmann die Entwicklung der Altherren-Fußballer. Unter der Leitung von Roland Poerschke werden zusammen mit den Flembachkickers Steinamwasser 16 Spiele ausgetragen - darunter neun eigenständig als ASV Michelfeld AH.

Im Kleinfeldbereich (E- bis G-Junioren) sei die Zusammenarbeit in der Ende Mai 2015 gegründeten SG Auerbach "sehr gut angelaufen, wir fühlen uns dort wohl, gestalten aber auch aktiv mit". Im Großfeldbereich (D- bis A-Junioren) stellt der ASV als Nummer zwei unter den vier Stammvereinen 31 von 99 Spieler in der JFG Auerbacher Land.

Die Abteilung Aerobic/Gymnastik umschrieb Hofmann mit seinen rund 100 Aktiven in derzeit sechs angebotenen Kursen und einer regelmäßigen Übungseinheit als "sehr bedeutende Sparte im Verein", geleitet von den vier Übungsleiterinnen Ingrid Leisner, Gabi Trenz, Bianca Lindner und Magdalena Weber. Das vergangene Jahr war für die Faschingsgesellschaft (FG) des ASV mit ihren sechs Prunksitzungen und drei Tanzgarden ein toller Erfolg. Laut Abteilungsleiter Manfred Kohl stehen heuer sieben externe Auftrittstermine und die selbst im Pfarrzentrum St. Otto organisierte Rosenmontagsparty am 8. Februar auf dem Programm.

Für Verwaltungschef Dieter Hofmann (neben Thomas Gsell als Vorsitzender Sport und Andreas Trips als Vorsitzender Finanzen gleichberechtigt) ist der Verein mit seinen über 600 Mitgliedern in allen Bereichen für die Zukunft gut aufgestellt.

Vorbildliche Leistungen


Bürgermeister Joachim Neuß lobte in einem kurzen Grußwort den Zusammenhalt, die vorbildlichen sportlichen Leistungen und die Faschingsgesellschaft als "tolle Bereicherung für unsere Stadt".

Ein Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen von zwei Mitgliedern für 50 Jahre Treue. Ehrenvorsitzender Karl Merkl hielt eine amüsante Laudatio auf die beiden Ex-Fußballer, die in ihrer Laufbahn auch Funktionärsposten ausübten. Helmut Köferl (71) steht in die Annalen des ASV mit 542 Spielen - 207 für die erste Mannschaft, 110 für die "Zweite" und 225 für die Alten Herren. Georg Raß (85) trat am 1. September 1964 wieder dem ASV bei, nachdem er davor eine Zeit lang kein Mitglied mehr war. In der ewigen Einsatzliste des Vereins sind für den "Raß Schursch" 153 Spiele registriert - alle für die erste Mannschaft.

EhrungenASV Michelfeld

Besondere Verdienste: Karl Merkl, Hans Gramß, Erwin Beyer (drei Platzwarte) und Hans-Jürgen Karl (Sportheimbeauftragter).

15 Jahre Mitgliedschaft: Sebastian Höllerl, Katrin Kroher, Thomas Kohl (Nasnitz), Michaela Kormann, Markus Kraus, Maria Schaffer, Michael Voh, Marco Denk, Dominik Reuschel, Roland Poerschke, Gabi Trenz, Gabi Bauer, Nicole Aron, Stephanie Worsch, Markus Wiesner, Tobias Gradl, Uwe Rechner, Dagmar Rechner.

25 Jahre: Brigitte Kormann, Doris Wallner, Sabine Mühlberger, Jörg Zinner.

40 Jahre: Herrmann Kraus, Karl-Heinz Polster, Siegfried Raß.

50 Jahre: Helmut Köferl, Georg Raß.

60 Jahre: Vitus Haberberger, Herbert Steubl. (obl)


VereinstermineMontag, 8. Februar, 18 Uhr, Pfarrzentrum St. Otto: Rosenmontagsparty der Faschingsgesellschaft (FG) des ASV Michelfeld. Motto: "DJ Micha meets Blech ("Die 3 Fregga") mit Einlagen der Michelfelder Garden. Eintritt: fünf Euro.

Freitag, 11. März, 19 Uhr, ASV-Sportheim: Zinderer ("Starkbierfest") mit Filmschau zum 40-jährigen Jubiläum der Dorfmeisterschaften/Michelfelder Sportplatzfeste/Sportplatzkirwa mit Ortsteilmannschaften-Turnier (Veranstaltungen 1976 bis 1979).

Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Juni, ASV-Sportgelände in der Langgräfe: Sportplatzkirwa. (obl)
Weitere Beiträge zu den Themen: Sport (78)Fußball (1553)ASV Michelfeld (12)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.