SV 08 Auerbach II verliert zu Hause gegen Forchheim
Punkte verschenkt

Wichtige Punkte gegen den Abstieg verschenkte am Wochenende die Handball-Reserve des SV 08 Auerbach. In der Bezirksliga West unterlag sie dem HC Forchheim II in der Helmut-Ott-Halle 26:28.

Die Partie verlief bis zum Stand von 8:8 ausgeglichen, wobei die Bergstädter schon einige Schwächen in der Abwehrarbeit zeigten. Den wuchtigen Rückraumschützen der Gäste vermochten sie nicht zu bremsen, und so warf er fast im Alleingang die 14:11-Halbzeitführung heraus.

Die Auerbacher starteten schwach in die zweite Hälfte. Erst ab der 40. Minute, schon deutlich mit 14:19 im Hintertreffen, bäumten sich die Mannen um Trainer Stefan Deinzer endlich auf. Mit kämpferischer Abwehrarbeit und schwungvollen Kombinationen nach vorn holten sie auf und gingen gar 22:21 in Führung. Doch trotz einer spielerischen Überlegenheit gaben die Gastgeber durch das Auslassen bester Torgelegenheiten die Partie noch aus der Hand.

SV 08 Auerbach II: Friedl, Wüst - Beßenreither, K. Edtbauer 8, Feder 1, Findeiß 3, Hein, Herrmann, Raß, Schalanda 6, Schwemmer 4, Sporrer 2, Süssner, Wiesent 2.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.