Auerbacher CSU feiert runden Geburtstag mit Oktoberfest
Alte schwarze Dame wird 70

Die Boaznhocker spielte für die Oktoberfestbesucher im Stodl am Schlossplatz. Bild: hfz

Auf eine runde Zahl an Jahren blicken Parteien für gewöhnlich an einem Festabend zurück. Oft wählen sie die klassische Variante. Die Auerbacher CSU orientierte sich da für ihr 70-Jähriges lieber an einem populären Vorbild aus München.

CSU-Mitglieder und Bevölkerung sollten zusammen feiern, wünschte sich das Organisationsteam um Helmut Zerreis. Die Wiesn in der bayerischen Landeshauptstadt brachte sie auf die Idee, eine verkleinerte Ausgabe des Oktoberfests in Auerbach auf die Beine zu stellen.

Den Schauplatz bot der Stodl am Schlossplatz. Zum Oktoberfestbier standen gegrillte Hendln und Haxn, belegte Brote und Riesenbrezen auf der Speisekarte. Eine Bar lud zum Verweilen ein. Für den Service sorgte das Team der Kleinen Kneipe. Typische Festzeltstimmung ließen die Auerbacher Boaznhocker mit Klassikern und schwungvollen Liedern aufkommen. Immer wieder brachten sie die Besucher zum Mitklatschen und Mitschunkeln.

Helmut Zerreis skizzierte im offiziellen Teil die Entwicklung der Auerbacher CSU seit der Gründung im Jahr 1946. Bundestagsabgeordnete, Barbara Lanzinger gratulierte dem Ortsverband. Der CSU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Dr. Harald Schwartz lobte die Auerbacher Beiträge zur Kreistagsarbeit. Aus dem Bezirkstag überbrachte Martin Preuß Glückwünsche.

Bürgermeister Joachim Neuß grüßte im Namen der Stadt. Aus den anderen Fraktionen im Rathaus waren Vertreter der SPD, der Freien Wähler und der Christlichen Umland-Union zum Oktoberfest gekommen.

Stadtrat Uwe Ditz beendete den offiziellen Teil mit einer pointierten Ansprache an die "alte, schwarze Dame CSU", in der neben der CSU auch die anderen Parteien einige Seitenhiebe einstecken mussten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktoberfest (48)CSU Auerbach (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.