Auerbacher im Rathaus der Stadt Amberg
Rotarier auf Informationsbesuch

Auerbach/Amberg. Zu einem Informationsbesuch in der Stadt Amberg machten sich die Mitglieder des Service-Clubs Rotary Auerbach auf. Oberbürgermeister Michael Cerny (hintere Reihe, Vierter von rechts) empfing die Besucher um ihren Präsidenten Hans Renner (links daneben) im Rathaus. Von ihm erfuhren die Rotarier viel Wissenswertes über die reichhaltige und wechselvolle Geschichte der ehemaligen Hauptstadt der Oberpfalz. Des Weiteren erzählte der Oberbürgermeister seinen Gästen, dass er sich "pudelwohl" fühlt in der Vilsstadt. Das hätten auch die Teilnehmer einer Umfrage bestätigt, die Amberg zur liebens- und lebenswertesten Stadt Deutschlands wählten. Aber auch die aktuellen Herausforderungen an die Politik und Verwaltung sparte Cerny nicht aus - etwa eine adäquate Innenstadtentwicklung, demografische Weichenstellungen sowie der Notwendigkeit einer frühzeitigen und guten Integration von Flüchtlingen. Anschließend lud der Oberbürgermeister zu einer Führung durch die historischen Ratssäle ein und stand danach für Rückfragen zur Verfügung. Er bat die Auerbacher Rotarier noch, sich ins Gästebuch der Stadt Amberg einzutragen, bevor sie ihren Aufenthalt mit einem Essen abrundeten. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.