Aufschwung Auerbach übergibt besondere Spende an den Archeladen
Gutscheine, die Freude machen

Insgesamt 1565 Euro überreichten Christoph Kasseckert, Michael Streit und Holger Eckert von Aufschwung Auerbach an Helga Büttner und Doris Graf vom Archeladen. Bild: swt

1565 Euro konnten Christoph Kasseckert, Michael Streit und Holger Eckert von Aufschwung Auerbach in diesen Tagen an Helga Büttner und Doris Graf vom Archeladen übergeben. Dies ist der Erlös aus dem Benefizkonzert Anfang Januar mit den Troglauer Buam, das der Aufschwung anlässlich seines 20-jährigen Bestehens organisiert hatte. 800 Besucher und 80 Helfer, unter anderem auch von den Jungen Freien Wählern, hier vertreten durch Christoph Ziegler, hatten die Veranstaltung gestemmt. Auf Nachfrage bei Verantwortlichen des Archeladens äußerte Doris Graf, dass vor allem Kinder und Jugendliche oft keine Möglichkeit hätten, einem Verein beizutreten oder ein Musikinstrument zu lernen. Deshalb wird der Aufschwung das Geld auch nicht bar überweisen, sondern in sogenannten Wertgutscheinen ausgeben.

Wert: 25 Euro


Jeder hat einen Wert von 25 Euro und kann beim SV 08 Auerbach, bei "MIA-Musikunterricht in Auerbach" eingelöst, oder auch zum Erwerb eines Fahrrades oder von Sportausrüstung bei beteiligten Geschäften hergenommen werden. Das Alter für die einlösende Person ist auf 16 Jahre begrenzt, die Gutscheine werden von den Helfern des Archeladens gegen Quittung ausgegeben.

Bei Einlösung in den genannten Vereinen bezahlt der Aufschwung Auerbach dann den Beitrag oder die entsprechende Summe für Sportausrüstung. "Wir wollen damit vor allem, dass die Kinder die Möglichkeit haben, sich auch am gesellschaftlichen Leben in Auerbach zu beteiligen", erklärt Christoph Kasseckert. Das sei aufgrund der Bedürftigkeit oft finanziell einfach nicht mehr drin.
Weitere Beiträge zu den Themen: Archeladen (4)Aufschwung Auerbach (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.