Fahrsicherheitstraining für Biker kommt gut an
Feingefühl für Gas

Das Wetter zeigte alle Seiten, eben genau so wie die Bedingungen auch auf einer Tour wechseln können. Das Motorrad-Sicherheitstraining mit versierten Instruktoren brachte somit noch mehr Nutzen für die Teilnehmer. Bild: swt

Pünktlich zu Beginn der Saison absolvierten mehrere Dutzend Biker am Sonntagnachmittag ein Fahrsicherheitstraining am Freibadparkplatz.

Helmut Zerreis vom TÜV-Süd und Thomas Kormann vom Mogo-Team (Motorradgottesdienst) begrüßten die Fahrer und erklärten ihnen die verschiedenen Übungen. Langsam fahren, bremsen, kuppeln, Kurvenneigung und Geschwindigkeits-Zugabe waren einige der zu übenden Aufgaben. Männer und Frauen wurden in verschiedene Teams eingeteilt. Das Wetter zeigte an diesem Nachmittag alles, von Schnee bis Sonnenschein, so dass auch der ständig wechselnde Zustand der Straße mit zu berechnen war. Das beliebte und bekannte Sicherheitstraining für Motorräder organisieren die Auerbacher Verantwortlichen schon seit einigen Jahren, es erfreut sich jedes Mal großer Beliebtheit unter den Motorradfahrern.

Sie kommen nicht nur aus der Bergstadt, sondern auch aus der gesamten Region. So gerüstet, kann das Kurvenräubern beginnen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.