Familie und Freunde feiern Erwin Rühr

Michelfeld. Dankbar für die ersten 80 Jahre seines Lebens, aber auch mit einem mutigen Blick in die Zukunft feierte Erwin Rühr seinen runden Geburtstag. Den Einsatz des Jubilars für die Musik und die Kommunalpolitik würdigte Bürgermeister Joachim Neuß (links). Für die Pfarrgemeinde sprach Pater Markus Flasinski Segenswünsche aus, denen sich die Seniorenbeauftragte Elisabeth Gramß anschloss. Die Gratulanten aus der Familie führte Tochter Renate an. Ihre Mutter Maria Rühr verstarb schon im Jahr 2008. Aus Eichstätt kam auch die Nichte Hildegard Rühr zur Geburtstagsfeier. Bild: eb

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.