Frankenpfalzmesse startet am Wochenende in Velden
Schaufenster des Handels

Wenn das Wetter mitspielt, drängen sich Hunderte von Besucher um die Stände im Außenbereich. Die Frankenpfalzmesse ist für alle Branchen eine Gelegenheit, sich zu präsentieren. Archivbild: swt

Auerbach/Velden. Großer Besucherandrang wird am kommenden Wochenende erwartet bei der Frankenpfalzmesse in Velden. Zum sechsten Mal steht die Messe in den Startlöchern, für die Stadt Velden ist es eine Premiere. Am Samstag und Sonntag, 12. und 13. März, geben sich dort Aussteller aus Handel, Handwerk und Dienstleistungen der Region ein Stelldichein und zeigen, was das Gewerbe so alles leistet.

Erste Frühlingskräuter


Dicht gedrängt schieben sich potenzielle Kunden und Messebummler durch die dekorierten Stände, schnuppern an den ersten Frühlingskräutern, probieren süffigen Apfelprosecco oder hausgemachte Brotzeitwürstl. Viele Gespräche finden an diesen beiden Tagen statt, Information ist alles und auch das eine oder andere Geschäft wird abgeschlossen. "Eine tolle Atmosphäre, freundliche Besucher und viel Anfrage", bestätigten in den vergangenen Jahren die Aussteller aus nah und fern, die das Podium gerne nutzen.

Zahlreiche Angebote müssen die Teams der Firmen schreiben, wenn die Messestände wieder abgebaut sind. "Die Anfragen waren zahlreich, jetzt müssen wir telefonisch die Kunden kontaktieren und konkrete Angebote machen", erzählen die hiesigen Handwerker auf Nachfrage unserer Zeitung.

Für viele Firmen der Region rund um Auerbach lohnen sich die intensiven Messevorbereitungen. Auf einem großen Gelände sind Zelte, aber auch viele Stände unter freiem Himmel vorbereitet. Die Gäste dürfen sich auch auf den gut besuchten Stand der Frankenpfalz freuen.

Freizeit und Gastronomie


Umfangreiches Informationsmaterial zu den Themen Wandern und Freizeit, Gaststättentipps und der neue Veranstaltungskalender werden sicherlich stark nachgefragt werden. Viel Andrang gibt es erfahrungsgemäß auch bei den Essens- und Getränkeständen. Einheimische Metzger, Bäcker und Brauereien sorgen für ein großes Angebot. Im Wechsel mit dem Auerbacher Frühlingserwachen findet die Frankenpfalzmesse schon zum sechsten Mal statt. Auch die Jugend kann sich übrigens freuen, denn ein Kletterturm sorgt für Action, ein Sport, der in der Region einen starken Zulauf erfährt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.