Großübung rund um das Auerbacher St.-Johannis-Krankenhaus
Schrecken rund um die Klinik

"Die St.-Johannis-Klinik brennt, das Krankenhaus muss evakuiert werden, 20 Menschen sind zu bergen, zwei werden vermisst", lautete der erste Alarmruf! Doch es war gottlob nur eine Großübung, die am Samstagnachmittag so manchen Besucher erschreckte. Rettungsfahrzeuge von Feuerwehren, BRK und ASB, Drehleitereinsatz, Verletzte auf Tragen: Die Wiese vor der Klinik glich einem riesigen Versorgungszentrum. Landkreisübergreifend mit Kräften aus Feuerwehr, Rettungsdiensten und Sondereinsatzgruppen absolvierten die Helfer das vorgegebene Szenario (ausführlicher Bericht folgt). Bild: swt

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.