Mittelschüler werfen sich in Schale
Junge Leute tanzen ausgiebig beim Abschlussball

Jedes Jahr wieder ist der Abschlussball als Krönung des Tanzkurses ein glanzvolles Ereignis in der Mittelschule. Auch heuer schafften es die 17 Paare durch Outfit und Auftreten zu begeistern. Unter Anleitung der Weidner Tanzschule Vezard gaben sie mit sichtbarem Erfolg eine gute Figur auf dem Parkett in der zum Ballsaal umfunktionierten Aula der Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule ab. "Auch das ist Schule", wandte sich Leiter Ferdinand Höllerer an die vielen Gäste, darunter Eltern, Großeltern, Geschwister und Elternbeiräte und zeigte sich selbst beeindruckt vom festlichen Bild der Neuntklässler. Für die rund 40 Mitschüler aus der 8. Jahrgangsstufe bedeutete der Abend allerdings Arbeit. Sie hatten im Zuge einer Projektarbeit die Bewirtung zu stemmen inklusive des gesamten Service. Das hieß neben der Planung und Tischdeko übernahm das Team auch die Vorbereitung verschiedener Speisen zur Ergänzung des Büfetts und die Gestaltung der Aula unter Anleitung von Johannes Lindner. Die Gesamtkoordination lag in Händen der stellvertretenden Schulleiterin Renate Schmidt. Als Klassenleiter waren im Einsatz Birgit Hund und Johannes Lindner und weitere Kollegen aus dem Lehrerteam. Viel zu schnell war für die jungen Leute, aber auch für so manche Eltern, die ein Tänzchen wagten, um 23 Uhr der Abend zu Ende. Bild: cs

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.