Nach Blitzeinschlag nicht mehr standfest: Feuerwehr fällt Straßenbaum

Während des Gewitters am frühen Sonntagnachmittag schlug unweit der Siedlerkapelle Zum guten Hirten ein Blitz ein. Er traf einen älteren Baum am Straßenrand. Weil die Gefahr bestand, dass der Baum umstürzt und auf die Straße fällt, alarmierten Passanten die Feuerwehr Auerbach. Die Einsatzkräfte sperrten zunächst die Straße zur Siechen- und Rosenhofsiedlung. Dann entasteten sie den Stamm und legten ihn auch selbst um. Er wurde dann in Stücke zersägt und abtransportiert. Die fröhliche Feier der Siedlerkirchweih wurde blieb von diesem Feuerwehreinsatz unberührt. Bild: sck

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.