Nur noch Schrottwert
Chevrolet Corvette schleudert gegen VW Golf

Symbolbild: dpa
Er wollte auf nasser Straße überholen und kam ins Schleudern. Der Fahrer einer Chevrolet Corvette verursachte laut Polizei einen Unfall und den Rettungskräften einige Arbeit.

Am heutigen Donnerstag war der Corvette-Fahrer gegen 7.15 Uhr auf der B 85 zwischen Pegnitz und Auerbach unterwegs. Unmittelbar nach der Regierungsbezirksgrenze setzte er zum Überholen an. Als sich aus der Gegenrichtung ein Auto näherte, scherte der Fahrer wieder ein. Aufgrund der regennassen Fahrbahn kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke auf der rechten Fahrbahnseite. Anschließend stieß er gegen das Fahrzeugheck eines vor ihm fahrenden VW Golf.

Der Volkswagen schleuderte daraufhin über die Fahrbahn und stieß gegen die linke Leitplanke. Die Chevrolet Corvette blieb auf der Fahrbahnmitte liegen. Durch die Kollision erlitt der Fahrer des VW Golf leichte Verletzungen. Das BRK brachte ihn vorsorglich in das Krankenhaus Pegnitz. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die Fahrzeuge haben laut Polizei nur noch Schrottwert.

Die Feuerwehren Auerbach und Michelfeld waren mit insgesamt 30 Mann an der Unfallstelle im Einsatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2677)Unfall (821)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.