Revierleiter Johannes Hauke stellt sich bei Jägern vor
Sitz bleibt Auerbach

Zu ihrer Herbstversammlung machte der neue Revierleiter Johannes Hauke der Jägerkameradschaft einen Antrittsbesuch. Bild: cs

Es kam gut an beim neuen Revierleiter des Forstreviers Auerbach: "Mit einem Ständchen bin ich bisher noch nicht begrüßt worden", sagte er. Zum Antrittsbesuch bei der Jägerkameradschaft, die am Donnerstag ihre Herbstversammlung im Dorfzentrum in Welluck hielt, spielte die Bläsergruppe für ihn den "Jäger aus Kur(Ober)pfalz".

Hauke ist für die Gemeinden Auerbach, Königstein, Edelsfeld und Hirschbach zuständig, wobei knapp 600 Hektar Wald im Stadtgebiet von der Waldbesitzervereinigung betreut werden. Der Reviersitz bleibt in Auerbach. Zu erreichen ist der Leiter unter 09643/2 04 95 17.

Den Wald stellte Johannes Hauke auch in den Mittelpunkt seiner Ausführungen, machte aber auch Aussagen zu Neuigkeiten aus der Forstverwaltung und informierte über den Stand der Förderung für den Privat- und Körperschaftswald. Als seine Hauptaufgabe sieht er die Beratung an. Zuständig ist Johannes Hauke auch für die Forstaufsicht und den Forstschutz im Revier, ebenso für die Pädagogik bei der Führung von Schulklassen, Kindergärten oder anderen Gruppen.

Waldförderprogramme bieten Zuschüsse bei Erst- und Wiederaufforstung. Fördermittel in nicht unerheblicher Höhe würden für das Vertragsnaturschutzprogramm in Aussicht gestellt. Im Großen und Ganzen nur wenige Veränderungen bringe das dritte Wegebauprogramm 2016. Gerne beantworte er Fragen dazu, bot der Revierleiter an.

Vollständig ist seit Sommer die Rettungskette, die sowohl von Erholungssuchenden - Wanderer, Radfahrer oder Kletterer - als auch von Arbeitern im Wald in Anspruch genommen werden kann. Die nummerierten Schilder an den Rettungspunkten, die durchschnittlich im Abstand von 2,5 Kilometer ausgewiesen sind, zeigten die genaue Lage an. Ein Hilfesuchender kann so über den Notruf schnellstmöglich und zielgenau Hilfe organisieren.

Ein weiterer Bericht über die Herbstversammlung der Jägerkameradschaft folgt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.