Schulung für Waldbesitzer
Es geht um den Borkenkäfer

Das Forstrevier Auerbach des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Amberg und die Waldbesitzervereinigung Sulzbach-Rosenberg veranstalten gemeinsam eine Praxisschulung rund um das Thema "Borkenkäfer".

Schwerpunkte sind das frühzeitige Erkennen eines neuen Befalls, die Aufarbeitung, Bekämpfung und die Vermarktung des angefallenen Holzes. Anhand eines frischen Käferbefalls mit anschließender Fällung wird gezeigt, wie man im Wald vorgehen muss, um das Ausbreiten des Befalls zu stoppen. Viele Bäume - besonders die Fichte - leiden nach dem letztjährigen Rekordsommer an Trockenstress und haben starke Vitalitätseinbußen. Diese sind oft so geschwächt, dass sie leichte "Beute" für den Borkenkäfer darstellen.

Die Veranstaltung findet im Bürgerwald Auerbach statt. Treffen am Dienstag, 21. Juni, um 18.30 Uhr am Parkplatz Hohe Tanne. Von dort aus Weiterfahrt in den Wald. Alle interessierten Waldbesitzer sind eingeladen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.