Schwimmgemeinschaft Nordoberpfalz erfolgreichstes Team beim Kinderschwimmfest
Gastgeber behalten den Pokal

Aus allen Nähten platzte das Auerbacher Hallenbad beim Kinderschwimmfest, das bereits zum 22. Mal ausgetragen wurde. Fast 200 Mädchen und Buben im Alter von sieben bis 15 Jahren absolvierten insgesamt mehr als 600 Starts. Da kamen Organisatoren sowie Betreuer schon mal ins Schwitzen. Trotzdem lief die Veranstaltung reibungslos ab, und am Ende blieb der Pokal wieder einmal bei der SG Nordoberpfalz.

Ihren ersten Wettkampf bestritten die jüngsten Auerbacher Teilnehmer Leni Eckert, Sara Hampel und Nils Lorenz, alle Jahrgang 2008. Trotz einer gewissen Nervosität schwammen sie äußerst erfolgreich und gewannen bei jedem Start Medaillen. Aber auch der Nachwuchs aus dem Jahrgang 2007 zeigte sich gut vorbereitet. Mara Krieger siegte über 25 Meter Schmetterling; Veronica Hieke gewann drei Mal Silber, und Hanne Wittmann sicherte sich Bronze über 25 Meter Schmetterling.

Ein starkes Team bilden die Auerbacher Jungs im Jahrgang 2003. Sie gewannen alle Strecken, wobei sich Manuel Reindl drei Mal Gold angelte. Den Sieg über 50 Meter Freistil sicherte sich Mateus Szymanski, der noch drei weitere Podestplätze belegte. Ebenso stark schwamm Adrian Sefa, der ebenfalls drei Medaillen gewann. Hinter diesem Trio reihte sich nahtlos Marcel Rieger mit drei vierten Plätzen ein.

Seinem Sieg über 50 Meter Rücken ließ Leonard Hieke (Jahrgang 2001) noch zwei zweite und einen dritten Platz folgen. Jane Lorenz (Jahrgang 2001) holte über 50 Meter Rücken Gold. Jeweils eine Bronzemedaille erkämpften Lotte Wittmann (Jahrgang 2002) über 50 Meter Schmetterling sowie Sandro Sendlbeck (Jahrgang 2005) über 50 Meter Brust.

Mit großem Abstand gewann am Ende die Auerbacher/Tirschenreuther Startgemeinschaft die Pokalwertung vor der TV Parsberg und dem ASV 1860 Neumarkt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwimmen (144)SG Nordoberpfalz (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.