Simona Borstner und Sandra Walter befinden sich derzeit im Postulat
Von Audi zu den Schulschwestern

Simona Borstner (links) und Sandra Walter (rechts) mit der Kandidatenmeisterin, Schwester Martha Maderegger. Bild: wku

Im Mutterhaus in Auerbach wird es dieses Jahr wieder zwei Einkleidungen geben. Ende Februar wurden Simona Borstner und Sandra Walter während einer feierlichen Andacht in das Postulat aufgenommen. Das gesegnete Ordenszeichen steckte ihnen Provinzoberin Schwester Lucilla Hauser an.

Mit ihrem Eintritt ins Postulat begann die Vorbereitung auf die Einkleidung. Betreut werden die beiden Schwestern von Hausoberin Schwester Martha Maderegger, die als Kandidatenmeisterin der Kongregation fungiert. Im Postulat, das ein halbes Jahr dauert, lernen die künftigen Ordensfrauen neben der Einführung in die Spiritualität der Ordensgemeinschaft auch den Alltag im Kloster besser kennen.

Simona Borstner ist 20 Jahre alt und kommt aus Österreich. Voriges Jahr schloss sie in Klagenfurt die Haushaltsschule mit dem Abitur ab. Die Auerbacher Schulschwestern lernte sie vor drei Jahren beim traditionellen Pfingsttreffen der katholischen Jugend in Salzburg kennen.

Sandra Walter ist 27 Jahre alt und stammt aus Mindelstetten. Sie übte den Beruf der Werkzeugmechanikerin bei Audi in Ingolstadt aus. Vor einigen Jahren machte sie mit den Schulschwestern Bekanntschaft. Nach mehreren Aufenthalten stand für sie fest, dass die Ordensgemeinschaft ihr neues Zuhause werden würde.

Die Einkleidung ist für Samstag, 3. September, vorgesehen. Erzbischof Ludwig Schick reist dazu aus Bamberg an. An diesem Tag steht auch die zeitliche Profess der beiden Schwestern Ancilla Pitroff und Klarissa Hartmann bevor, und Schwester Gabriele Widmann will ihr ewiges Gelübde ablegen. Viele Gäste und Angehörige der fünf Schwestern werden zu diesem Ereignis erwartet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schulschwestern (7)Mutterhaus (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.