Stadtgarde Auerbach besetzt in ihrer Jahreshauptversammlung einige Ämter neu
Sekretär beerbt die Präsidentin

Der Fasching endet auch in Auerbach unwiderruflich am Aschermittwoch. Richard Held, seines Zeichens Schatzmeister bei der Stadtgarde, hielt das nicht ab, jetzt noch einmal in die Bütt zu steigen. Da lachten erst die Kassenprüfer und dann auch die Mitglieder.

Gut 80 Minuten lang erinnerte sich die Faschingsgesellschaft Stadtgarde Auerbach bei ihrer Hauptversammlung im Eiscafé Venezia an die Glanzpunkte der erfolgreichen 50. Session. Zügig vonstatten ging die Vorstandswahl, in der Sitzungspräsidentin Elli Schübel, Gardebeauftragte Angela Maier, Schriftführer Karl Maier und Cheftechniker Johannes Müller nicht mehr zur Verfügung standen.

Sturm mit Feuerwehrleiter


Eingangs ließ der Vorsitzende Klaus Wagner die Jubiläumssession Revue passieren, angefangen beim Rathaussturm über die Feuerwehrleiter mit Ehrengast Norbert Neugirg von der Altneihauser Feierwehrkapelln. Einen Galaball zur Inthronisierung der Prinzenpaare sparte sich die Stadtgarde und verlegte diesen Akt in die erste Prunksitzung.

Sitzungen ausverkauft


Einer Jubiläumssession würdig erwiesen hätten sich alle drei Prunksitzungen. Das gelte für die hervorragende Resonanz beim Publikum und die ausgezeichneten Leistungen der Akteure. Moderation, Büttenreden, Gardetänze und alle übrigen Darbietungen waren die Facetten eines erfolgreichen Auerbacher Faschings. Auch die karnevalistische Nachwuchssitzung mit Kinderpräsidentin Eva Schübel und einem Programm aus Tänzen, Büttenreden und Sketchen war komplett ausverkauft.

Nach einem kurzen Blick auf die üblichen Ereignisse des Jahres wie etwa Fischessen und Fahrradtour verabschiedete Wagner die scheidende Sitzungspräsidentin Elli Schübel, Gardebeauftragte Angela Maier, Schriftführer Karl Maier und Cheftechniker Johannes Müller mit Blumen für die Damen und Flüssigem für die Herren.

Feuertaufe bestanden


Elli Schübel, die lediglich für ein Jahr als Sitzungspräsidentin zugesagt hatte, dann zu einem zweiten Jahr überredet wurde und schließlich ein drittes Jahr mit einem Sekretär an der Seite drangehängt hatte, empfahl Daniel Schuster als ihren Nachfolger. Er habe als Sekretär bereits seine Feuertaufe bestanden.

Seinen Kassenbericht hatte Schatzmeister Richard Held zu einer Büttenrede ausgearbeitet. Darin erinnerte er an den 82. Geburtstag von Donald Duck und dessen immerwährendes Verlöbnis mit Daisy Duck. Er schloss 115 Tage vor Beginn der 51. Session mit einem Mammutsatz, der Einnahmen, Ausgaben und ein geringfügiges Jahresplus auswies. Der humoristische Revisionsbericht von Hans Kormann führte zur einstimmigen Entlastung des Vorstands.

Empfehlung befolgt


Die von Robert Schmid geleitete Vorstandswahl führte zur Bestätigung des Vorsitzenden Klaus Wagner und seines Stellvertreters Thorsten Eckert. Der Empfehlung von Elli Schübel folgten die Mitglieder und wählten Daniel Schuster zum Sitzungspräsidenten. Vizepräsident bleibt Stefan Gitter, und auch Richard Held als Schatzmeister, Florian Himmelhuber als Organisationsleiter sowie die Kassenprüfer Karin Steiner und Hans Kormann wurden wiedergewählt.

Die neue Schriftführerin Claudia Diertl-Kroher, die Gardebeauftragten Leni Schmidt und Michaela Schwarz, der Leiter der Technik, Martin Steiner, der Elferratsbeauftragte Werner Stauber und der Leiter der Sparte Tanzsport, Klaus Wagner, erhielten für die kommenden drei Jahre ebenfalls einstimmige Voten.

Dem neu gewählten Vorstand der Stadtgarde Auerbach wünschte 2. Bürgermeister Herbert Lehner weiterhin gute Erfolge. Er überbrachte Grüße des 1. Bürgermeisters und ehemaligen Prinzen und dankte vor allem für die Spitzenleistungen der Garden die den Namen der Stadt in die Region tragen.

51. SessionAls neue Termine stehen fest der Rathaussturm am Freitag, 11. November, die erste Prunksitzung am Samstag, 28. Januar, zwei weitere Prunksitzungen an den Samstagen 4. und 11. Februar, die Nachwuchssitzung am Sonntag, 12. Februar, sowie ein Faschingsumzug am Dienstag, 28. Februar. Der Aschermittwoch am 1. März beendet dann diese 51. Session. (sck)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.