Unfall auf Parkplatz
Fußgängerin von Auto erfasst

Von einem Unfall, bei dem am Freitag eine Rentnerin schwer verletzt wurde, erfuhr die Auerbacher Polizei laut Pressebericht erst nachträglich. Demnach war die Frau gegen 10.50 Uhr als Fußgängerin im Novettaweg auf Höhe der Drogeriefiliale unterwegs, als sie von einem Pkw, der dort aus dem Parkplatz ausfahren wollte, touchiert und zu Boden geschleudert wurde. Der 35-jährige Fahrer des Wagens kümmerte sich sofort um die Frau, leistete Erste Hilfe und sorgte für eine ärztliche Behandlung. Neben einer Mittelfußfraktur erlitt die Rentnerin laut Polizeiangaben Prellungen der linken Körperhälfte und einen leichten Schock. Ein stationärer Krankenhausaufenthalt wurde aber nicht notwendig.

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2682)Unfall (821)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.