Völlig daneben benommen an Halloween
Farbbeutel an Hauswand, Hakenkreuze an Gedenkstein und beschädigte Autos

(Foto: dpa)

Drei bislang unbekannte Täter trieben im Stadtbereich von Auerbach in der Halloween-Nacht ihr Unwesen und überschritten dabei deutlich die Grenzen des guten Geschmacks.



Bewaffnet mit einem Baseball-Schläger und mit „Anonymus-Masken“ verkleidet ließen sie ihrer blinden Zerstörungswut freien Lauf. So bewarfen sie eine Hausfassade mit Farbbeuteln, beschädigten drei geparkte Pkw erheblich und besprühten einen Gedenkstein mit schwarzen Hakenkreuzen. Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, nimmt die Polizei Auerbach unter der Telefonnummer 09643/92040 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2701)Sachbeschädigung (58)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.