Wellucker Frauen Zweite im Osterbrunnenwettbewerb
Zum sechsten Mal auf dem Stockerl

Bürgermeister Joachim Neuß überreichte den Damen die Urkunde des Landkreises für die Osterbrunnen-Vizemeisterschaft. Das Preisgeld von 50 Euro verdoppelte er aus dem Stadtsäckel. Bild: hfz

Welluck. Einmal mehr spielte der Frauenkreis Welluck beim Landkreiswettbewerb um die schönsten Osterbrunnen eine ausgezeichnete Rolle. Die Jury zeigte sich von der Anlage am Dorfzentrum Welluck angetan und setzte sie unter 19 Wettbewerbsbeiträgen auf den zweiten Platz. Die Auszeichnung nahm stellvertretend Horst Müller von der Stadtverwaltung im Mai im Landratsamt entgegen (wir berichteten).

Bürgermeister Joachim Neuß bedankte sich bei den engagierten und kreativen Frauen in Welluck für ihren Ideenreichtum und den jährlich wiederkehrenden Einsatz. "Dies ist nicht nur eine wunderbare Verschönerung und Bereicherung im Ortsbild von Welluck, sondern mittlerweile auch ein wichtiger Faktor im regionalen Ausflugsverkehr geworden. Bei Osterbrunnen gibt es zwischenzeitlich nämlich einen ähnlichen Tourismus wie bei Weihnachtsmärkten", sagte Bürgermeister Neuß.

Seit 2005 hat sich der Frauenkreis Welluck bereits elf Mal diesem Wettbewerb im Landkreis gestellt und dabei immer vordere Plätze auf dem Stockerl belegt. Zwei Mal gingen sie als Sieger daraus hervor, drei Mal belegten sie den zweiten und ein Mal den dritten Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Osterbrunnen (24)Frauenkreis Welluck (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.