Xaver Gnan feiert 90. Geburtstag
Als Kämmerer und Archivar verdient

Xaver Gnan beging seinen 90. Geburtstag im Kreis der Familie. Dazu kamen Bürgermeister Joachim Neuß (links) und der Vorsitzende des SV 08 Auerbach, Uwe Ditz (rechts). Bild: sck
Zuhause ist Xaver Gnan mit seiner Gattin Anna auf dem Gottvaterberg. Am Samstag feierte er dort im Kreis der Familie seinen 90. Geburtstag.

Der gebürtige Auerbacher schlug nach der Schule die Beamtenlaufbahn ein. Mit Engagement und Dienstbeflissenheit brachte er es in der Verwaltung seiner Heimatstadt hinauf bis zum Oberamtsrat.

Im Alter von 28 Jahren heiratete Xaver Gnan 1954 Anna Wagner , ein waschechtes Auerbacher Kindl, die am Ort als Schneiderin bei der Bayerischen Uniform-Lieferungs-Aktien-Gesellschaft, kurz Bulag, beschäftigt war. Das junge Ehepaar baute sich bald darauf ein eigenes Haus auf dem Gottvaterberg. Nach dem Einzug stellte sich mit Tochter Doris und Sohn Christian auch der Kindersegen ein.

Der langjährige Kämmerer der Stadt Auerbach und geschichtlich interessierte Archivar engagierte sich auch in der Politik. Xaver Gnan wurde in den Kreistag gewählt und vertrat dort zwölf Jahre lang Auerbacher Interessen. Seiner Tätigkeit als Archivar entsprang nach dem Eintritt in den Ruhestand im Jahre 1988 auch das Buch "Die Gefallenen und Vermissten von Auerbach und Umgebung im ersten und zweiten Weltkrieg".

Als Gratulant besuchte Bürgermeister Joachim Neuß den Rekonvaleszenten und überbrachte ihm nach dessen Krankenhausaufenthalt im Sommer die Glückwünsche zur weiteren Genesung. Für den SV 08 Auerbach besuchte Vorsitzender Uwe Ditz das letzte noch lebenden Gründungsmitglied des Vorläufervereins ASV Auerbach. Auch Stadtkämmerer Michael Bierl reihte sich am 90. Geburtstag seines Lehrmeisters in den Jahren 1979 bis 1988 in die Schar der Gratulanten ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.